Klassik als Erlebnis für 2100 Kinder!

Einmaliges Carmen-Projekt in Edling unter der Leitung der „Verzauberin" Yume Hanusch

image_pdfimage_print

1Schöner und berührender kann man klassische Musik Kindern nicht nahe bringen: In dieser Woche waren und sind es 2100 (!) Buben und Mädchen im Edlinger Krippnerhaus, die die Klassik erleben dürfen – diesmal die Oper Carmen von Georges Bizet als kindgerechtes Märchen umgeschrieben. Alle Konzert-Besucher in Edling sich auf einmal vorstellend, ist es ein ganzer Ort bestehend nur aus über 2000 Kindern! Möglich macht dieses großartige, einmalige Musik-Projekt die Pianistin und Ärztin Yume Hanusch aus Edling (ganz links am Klavier und unser Foto unten), die die Gesamtleitung des Projekts hat. Die Geschichte wird live umrahmt von der wunderbaren Carmen-Musik auf höchstem Niveau – und dazu werden zauberhafte Bilder von der Edlinger Künstlerin Katja Lichtenauer auf die Leinwand projiziert. Ein Klassik-Junior-Projekt, das seinesgleichen sucht!

Fotos: Renate Drax

2

Schon zum sechsten Mal veranstaltet vom Aktionskreis Edling Kultur und Heimat mit Maria Hiebl an der Spitze gab es in dieser Woche und gibt es noch morgen am Donnerstagvormittag drei Konzerte für Kindergärten und Schulen aus der ganzen Region – von Haag bis Hohenthann, von Albaching bis Amerang – unter der Leitung von Yume und Dr. Peter Hanusch aus Edling. Unsere Fotos zeigen die Kinder der Schule in Edling, die heute am Morgen die aufmerksamen Besucher waren im Krippnerhaus.

4

Die Carmen aus Sevilla gibt’s für die Kinder in einer neuen Fassung von Yume Hanusch für Flöte, Violine, Cello, Percussion und Klavier – aber auch textlich kindgerecht erarbeitet von ihr persönlich als Märchen. Darin geht es um das Mädchen Carmen und ihren Freund, den Stier Amigo …

6Carmen ist eine der bekanntesten und beliebtesten Opern überhaupt. Mit ihrer spannenden, dramatischen Handlung und einer glutvollen, sehr eindringlichen Musik mit vor allem spanischen, aber auch provenzalischen Elementen ist sie von den Opernbühnen der Welt nicht mehr wegzudenken. Komponist Georges Bizet wurde am 25. Oktober 1838 in Paris geboren – er wäre gestern 178 Jahre alt geworden, sagte Dr. Peter Hanusch (unser Foto) den Kindern in Edling im Rahmen der Begrüßung. Der Komponist Bizet starb 1875 im Alter von nur 37 Jahren.

Viele Melodien aus Carmen sind im Laufe der Jahre zu wahren Klassikern geworden. Zum Beispiel „L’amour est un oiseau rebelle“ (Die Liebe ist ein rebellischer Vogel), der ein spanischer Tanz, die Habanera, als Grundlage dient.

Oder „Auf in den Kampf, Torero“, wobei Torero Escamillo hier ein Helfer und Freund der Carmen ist – aus dem beliebten Mitmach-Zirkus Boldini, der schon so oft in Edling Station gemacht hat und den vor allem die Edlinger Kinder bestens kennen. Auch seine beiden Stiere waren in der Geschichte plötzlich verschwunden …

7

Ihre Illustrationen der Märchengeschichte ziehen in den Bann: Katja Lichtenauer (unten Mitte) hat die Bilder rund um Carmen wunderbar bunt und lebhaft umgesetzt.

9 Was kann Musik – was kann klassische Musik? Mal erfahren die Kinder interaktiv spürbar den Unterschied zwischen Dur und Moll, mal lauschen sie mucksmäuschenstill der Traurigkeit der Carmen, als ihr Freund Amigo verschwunden ist, hören wie Instrumente laufen, hoffen, träumen können und mal rufen sie so laut sie können ‚Carmen, lauf – José, lauf‘ und fiebern klatschend mit bei der Verfolgungsjagd! Ein fröhliches, nachhaltiges Musik-Erlebnis für alle.

Die Reihe „Klassik junior” findet Jahr für Jahr in Edling statt. Die Musik wird dabei immer anhand einer phantasievollen Geschichte erzählt und live gespielt – seit ein paar Jahren nun begleitet durch Projektion von kindgerechten Bildern, die Katja Lichtenauer eigens hierfür in großer ehrenamtlicher Arbeit gestaltet …

8

Zu hören war und ist das „Klassik Junior-Ensemble“ mit Marija Hackl (Violine), Alice Guinet (Querflöte), Birgit Saßmannshaus (Cello), Christine Krebs (Percussion, Gitarre) und Yume Hanusch (Klavier und Gesamtleitung), das sich vor einigen Jahren gegründet hat.

3Als beliebter Erzähler mit sehr angenehmer, sonorer Stimme führt Max Dietrich (links im Bild) die jungen Zuhörer durch das Konzert. Auch er trug und trägt eigens eine rote Krawatte bei den Aufführungen – denn rot und schwarz waren die dominierenden, passenden Carmen-Farben aller Teilnehmer.

Tosender Applaus für ein einmaliges Projekt in Edling!

Es ist geplant, auch diese Klassik-Junior-Aufführung wieder als Bilderbuch mit CD erscheinen zu lassen. Ein schönes Geschenk mit Blick zur Weihnachtszeit in zwei Monaten …

11

Eine auf der Leinwand zur klassischen Musik tanzende Carmen faszinierte die Kinder in Edling …

5

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.