„Inszeniert“ und ziemlich schräg

Wasserburger unterwegs: BLLV-Fahrt zur Hypo-Kunstausstellung München

image_pdfimage_print

hypo-kunstausstellungZu einer Bildungsfahrt nach München hatte die Vorsitzende Krieger-Gartner des BLLV Kreisverbandes Wasserburg geladen. 32 Kollegen besuchten die fulminante Show „Inszeniert“ in der Hypo-Kunsthalle, um sich ausgerüstet mit Kopfhörern durch verschiedene Fotographien und Spektakel der Gegenwartskunst führen zu lassen. In dieser besonderen Sammlung von Infield Götz geben 20 Künstler aus aller Herren Länder Einblick in ihre bizarren Denkweisen.

Schwerpunkt der Ausstellung sind Randfiguren und  der Versuch, stereotype Ansichten durch unterschiedliche Rollenzuweisungen  zu durchbrechen, nach dem Motto „Wir alle sind Akteure“.  Tiefgründige Installationen, etliche Filmausschnitte und Videofilme mit ihren wissenswerten Hintergründen wurden durch die Ausführungen der Museumsleiterin für uns verständlich.

Nach diesem aufreizenden Kunsterlebnis trafen alle zu einer wohl verdienten Stärkung im Franziskaner am Dom zusammen.

Marion Neugebauer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.