Großkampftage: Vollgas bei acht Heimspielen!

Fans, auf geht's: Letzte Spiele 2013 für die Basketballer

image_pdfimage_print

BasketWasserburg – Die letzten Spiele vor der Weihnachtspause stehen für die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg vor der Tür: Am dritten Advents-Wochenende gibt es noch einmal ein voll gepacktes Programm mit acht Heimspielen. Auswärts antreten müssen nur die U13 weiblich als Bayernliga-Mannschaft beim Spitzenreiter Freising, die Regionalliga-Damen in Herzogenaurach und die U12 zum Spitzenspiel der Kreisliga in Traunstein. Hier das ganze Programm mit den Terminen …

Den Heimspielreigen in der Halle des Luitpold-Gymnasium eröffnet am Samstag um 10 Uhr die U18 männlich gegen Grafing. Als ungeschlagener Spitzenreiter der Kreisliga wollen sich die Jungs vom Inn gegen den Tabellendritten keine Blöße geben. Im Anschluss um 12:15 Uhr geht es für die U15 weiblich im Derby gegen den TuS Bad Aibling um alles, sollen die Chancen auf einen Play-Off-Platz in der Bayernliga gewahrt bleiben.

Für die U14 männlich steht um 14:30 Uhr das Spitzenspiel der Bezirksliga an: Das Team von Coach Wanda Guyton empfängt den MTV München, das punktgleich mit den Gastgebern, die die Liga anführen, auf Platz Drei steht. Um 16:45 Uhr haben die Herren II den TuS Prien zu Gast. Nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel gegen Rosenheim vor einer Woche, will Spielertrainer Christian Burlefinger zurück in die Erfolgsspur.

Am Sonntag tritt die U11 weiblich zum ersten Heimspiel ihrer Bezirksliga-Saison an. Die jüngsten Basketballerinnen der Abteilung empfangen den SB DJK Rosenheim. Um 12:15 Uhr gibt es das nächste Derby, wenn die Damen III die zweite Mannschaft des TuS Bad Aibling zu Gast haben, die ohne Sieg am Ende der Bezirksliga steht. Bereits das Hinspiel konnte das Team von Coach Kenan Biberovic mit 60:46 gewinnen und der Trainer will daran anschließen. Mit dem vierten Sieg in Folge könnten sich die Wasserburgerinnen im guten Mittelfeld mit Anschluss an die Spitzenteams festsetzen.

Erst Damen I, dann Herren I am Sonntag im Badria

In der Badria-Halle gibt es dann noch ein „Double Feature“: Die Damen I empfangen im DBBL-Spitzenspiel den SV Halle (16:00 Uhr), bevor um 18:45 Uhr die Herren I den TSV München Ost zum letzten Spiel des Jahres 2013 für die Wasserburger Basketballer empfangen. Die Gäste aus der Landeshauptstadt liegen mit fünf Siegen aus neun Spielen auf Platz Sechs der Bezirksoberliga und damit drei Plätze hinter den Wasserburgern, die zwei Siege mehr auf dem Konto haben. Mit einem Sieg gegen diesen unbequemen Gegner wollen die Gastgeber weiter vorne dran bleiben und in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag

10:00 Uhr: U18 männlich – TSV 1864 Grafing (Luitpold-Gymnasium)

12:15 Uhr: U15 weiblich – TuS Bad Aibling (Luitpold-Gymnasium)

14:30 Uhr: U14 männlich – MTV München (Luitpold-Gymnasium)

16:45 Uhr: Herren II – TuS Prien/Chiemsee (Luitpold-Gymnasium)

Sonntag

10:00 Uhr: U11 weiblich – SB DJK Rosenheim (Luitpold-Gymnasium)

12:15 Uhr: Damen III – TuS Bad Aibling 2 (Luitpold-Gymnasium)

16:00 Uhr: Damen I – SV Halle Lions (BADRIA)

18:45 Uhr: Herren I – TSV München Ost 2 (BADRIA)

Angi Sonnenholzner

Foto: Chris Sardgon empfängt zum letzten Spiel des Jahres den TSV München Ost

in der Badria-Halle – Foto: Anton Höpfl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.