Ex-Abiturienten beschenken „Luitpoldiana“

Wasserburg: Weihnachtsgeschenk der Ehemaligen an Förderverein des Gymnasiums

image_pdfimage_print

Ein schönes Weihnachtsgeschenk von ehemaligen Wasserburger Abiturienten an die „Luitpoldiana“, dem Förderverein des Luitpold-Gymnasiums Wasserburg: Die Ex-Schüler des Abiturjahrgangs 2015/2016 haben jetzt ganz überraschend dem Förderverein des Luitpold-Gymnasiums ein Weihnachtsgeschenk gemacht. Sie möchten sich mit der großzügigen Spende von 600 Euro für die vielen schönen Jahre an ihrem Gymnasium bedanken und etwas zurückgeben an die Schule, an der sie mindestens acht Jahre verbracht haben.

Die Luitpoldiana fördern mit Spendengeldern Projekte am Wasserburger Gymnasium, die den Schülern und der Schule zugutekommen. So gibt es auch Zuschüsse für P-Seminare. Im letzen Jahr war dies zum Beispiel das Projekt „LGW Hühnerstall“ vor dem sich Mitglieder des Fördervereins und Amelie Reiser, als Vertreterin der Abiturienten, postiert haben. Leider haben der Gockel und die fünf Hühner wegen der Vogelgrippe-Gefahr zur Zeit ja keinen erlaubten Ausgang.

Die Luitpoldiana mit ihrer Vorsitzenden Edith Stürmlinger bedanken sich auf diesem Weg ganz herzlichst und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest!

Unser Foto zeigt von  Peter Rink, Direktor des Luitpold-Gymnasiums, Valentin Fiedler, Kassier der Luitpoldiana, Ex-Abiturientin Amelie Reiser und Edith Stürmlinger, Vorsitzende Luitpoldiana Förderverein.

Foto: Luitpoldiana

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.