Eine Straßenlaterne hat’s nicht leicht

Gars: Nach Erneuerung gleich wieder beschädigt - Polizei fahndet nach einem Lkw

image_pdfimage_print

Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008Der Schaden beträgt stolze 1300 Euro – Ironie des Schicksals: Der Laternenmast in Gars war vor nicht mal zwei Wochen erst erneuert worden! Gestern ging die schriftliche Anzeige der Bayernwerk AG bei der Polizeistation Haag ein, dass in der Radigundisstraße eine Straßenlaterne beschädigt worden war. Die Tatzeit lasse sich auf das Wochenende 15./16. Oktober eingrenzen – also nur zwei Tage nach der Erneuerung! Vermutlich sei der Laternenmast beim Rückwärtsfahren von einem Lkw angefahren worden, so die Polizei heute. Der Anstoß müsste vom Fahrer auf alle Fälle bemerkt worden sein. Es werde wegen Unfallflucht ermittelt …


Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Haag in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.