Ameranger Torrausch – Tabellenführung!

Kreisliga: Für die Gäste drei rote Karten und sieben Mal gelb

image_pdfimage_print

Martin RechlAmerang – Mit einem 11:1-Kantersieg erobert sich der SV Amerang die Tabellenspitze der Kreisliga – in der Partie daheim gegen Türkspor Rosenheim, von denen 13 Spieler eingesetzt wurden und drei Rot sahen, sieben Gelb! Für das Ameranger Torfestival sorgten auf der anderen Seite gleich viermal Martin Rechl (unser Foto), je zweimal Thomas Kasparetti und Sebastian Milkreiter, je einen Treffer erzielten Martin Pauker, Domi Haas und Christian Voit.

Mehr kann eigentlich nicht in 90 Minuten reingepackt werden. Vor allem ab der 70. Minute ging’s so richtig ab. Doch auch der Auftakt war furios. Ging der Tabellenletzte Türk Spor doch sogar mit seinem Treffer in Minute drei in Führung. Aber schon ab der 10. Spielminute hatte Amerang die Begegnung in der Hand – Martin Rechl traf zum Ausgleich … Dass bis auf drei Spieler des Gäste-Teams alle verwarnt wurden oder gleich vom Platz mussten, zeigt deutlich, dass es für den Schiedsrichter Ronny Schmidt alles andere als ein geruhsamer Nachmittag war.

Der neue Tabellenführer trat an mit: Christian Rechl 1 – Johannes Lindner 2 – Johannes Linhuber 3 – Fabian Seidel 4 – Andreas Kasparetti 6 – Christian Voit 7 – Dominik Haas 8 – Thomas Kasparetti 10 – Martin Rechl 11 – Christian Voit 12 – Sebastian Millkreiter 15 – Ersatzbank: Michael Westner 16 Andreas Flötzinger 5 Fabian Rußwurm 13 Martin Pauker 14 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.