Lkw-Ladung nicht gesichert und zu schwer

Polizisten kontrollierten in der heutigen Nacht an der B15

image_pdfimage_print

BlaulichtBeamte der Polizei führten in der Nacht zum heutigen Freitag stationäre Verkehrskontrollen in Westerndorf/St. Peter an der B15 durch. Kurz nach Mitternacht passierte ein tschechischer Lkw die Kontrolle. Da der Lkw äußerlich einen desolaten Eindruck machte, wurde er einer eingehenden Prüfung unterzogen, sagt die Polizei. Hierbei stellte sich heraus, dass die auf der Ladefläche verstauten Paletten mit Maschinenbauteilen, ohne jegliche Sicherung verstaut waren. Da das Gesamtgewicht der Ladung …

… laut Ladepapiere mehr als drei Tonnen betrug, wurde zunächst die Weiterfahrt unterbunden um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

Nachdem geeignetes Sicherungsmaterial beschafft wurde, konnte der 52-jährige Tscheche eine Stunde später seine Fahrt fortsetzen. Da der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er vor Ort eine empfindliche Geldbuße bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.