Wer weiß von wem wieviel?

Kino-Tipp „Zwei Leben": Familie, Gegenwart und Vergangenheit

image_pdfimage_print

Liv UllmannLandkreis – „Zwei Leben“. So heißt der neue Hauptfilm, der ab Freitag in Maria’s Kino in Bad Endorf gezeigt wird. Ein eindringliches Drama über eine Frau, die als Kind von Nazis verschleppt wurde, später für die Stasi arbeitete und schließlich von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Zwei schauspielerische Schwergewichte prägen dieses psychologisch fein gesponnene und sehr gut recherchierte Familiendrama frei nach dem Roman „Eiszeiten“ von Hannelore Hippe: Juliane Köhler als Frau mit zwei Gesichtern und „zwei Leben“ und Liv Ullmann als ihre norwegische Mutter. 

Im Film versucht ein junger Anwalt (dargestellt durch Ken Duken) Licht ins Dunkel zu bringen. Er will die Verschleppung von Katrine nach Deutschland vor den europäischen Gerichtshof bringen.

Worum es geht: Katrine, Tochter einer Norwegerin und eines deutschen Soldaten, wuchs in einem Nazi-Kinderheim auf und dann in der DDR, floh zu ihrer leiblichen Mutter und fand im hohen Norden Glück in Ehe und Familie. Als ein junger deutscher Anwalt Betroffene sucht, um Klage auf Wiedergutmachung vor Gericht einzureichen, soll sie als Zeugin aussagen. Sie versucht, mit Lügen ihre Stasi-Vergangenheit zu vertuschen und ihre gestohlene Identität zu schützen, verstrickt sich in ein Netz von Widersprüchen und steht am Ende vor den Scherben ihrer falschen Existenz.

Zwei Leben:

Darsteller: Juliane Köhler (Katrine Evensen-Myrdal), Liv Ullmann (Ase Evensen), Sven Nordin (Bjarte), Julia Bache-Wiig (Anne), Ken Duken (Sven Solbach)

Regie: Georg Maas aus Aachen

Deutschland, Norwegen 2012

FSK: freigegeben ab 12 Jahren,

Laufzeit: ca. 99 min.

 

Das Kino-Programm der nächsten Tage in Wasserburg:

Donnerstag, 17. Oktober

17.45 UHR La solitudine dei numeri primi – Die Einsamkeit der Primzahlen

18.15 UHR Frau Ella

19.45 UHR Gravity

20.30 UHR Frau Ella

21.15 UHR 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse

Freitag, 18. Oktober

15.30 UHR Frau Ella

15.45 UHR Das Mädchen Wadjda

17.45 UHR Die Alpen – Unsere Berge von oben

18.15 UHR Frau Ella

19.45 UHR Gravity

20.30 UHR Frau Ella

21.15 UHR 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse

Samstag, 19. Oktober

13.35 UHR Das Pferd auf dem Balkon

13.45 UHR Keinohrhase und Zweiohrküken

15.30 UHR Frau Ella

15.45 UHR Das Pferd auf dem Balkon

17.45 UHR Die Alpen – Unsere Berge von oben

18.15 UHR Frau Ella

19.45 UHR Gravity

20.30 UHR Frau Ella

21.15 UHR 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.