„Selbstdarsteller und Showbusiness“

Herbst-Konzert am 9. November, 20 Uhr, in der BADRIA-Halle

image_pdfimage_print

stadkapelle_kWasserburg – Die Stadtkapelle präsentiert sich heuer im Herbst-Konzert unter dem Motto „Selbstdarsteller und Showbusiness“. Stadtkapellmeister Michael Kummer hat hierfür Stücke ausgewählt, die im ersten Konzertteil berühmte historische Charaktere wie Georg Friedrich Händel, Napoleon Bonaparte und König Ludwig II – alles notorische Selbstdarsteller – beschreiben. Das Konzert ist am 9. November in der BADRIA-Halle.

Im zweiten Teil kommen Werke von George Gershwin, Freddie Mercury und Jimmy Webb zur Aufführung, alles Persönlichkeiten die mit ihren Werken im Showbusiness angesiedelt werden können. Kernstück dieses Konzertteiles wird ein großes Potpourri des Film- bzw. Musical-Welterfolges „Cabaret“ sein, mit dem Liza Minelli ihren internationalen Erfolg begründete.

Zu Konzertbeginn stellt die Jugendkapelle unter der Leitung von Michael Kummer ihr Können mit „Highland Cathedral“ unter Beweis. Darauf folgen zwei sehr abwechslungsreiche und spritzige Kompositionen von Philip Sparke und Ed Huckeby. Wie gewohnt wird Stadtkapellmeister Michael Kummer kurzweilig und unterhaltsam durch das Programm führen.

Bereits vor dem Konzert gegen  19.20 Uhr begrüßt das Anfängerorchester „Bläserjugend“ unter der Leitung von Georg Auer die Konzertbesucher und spielt Ausschnitte aus seinem reichhaltigen Repertoire.

Karten zu 10 oder 8,50 Euro  sind bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, online unter www.sparkasse-wasserburg.de (Ticketservice) oder unter der Ticket-Hotline 08071/101-129 erhältlich. Restkarten können ab 19 Uhr vor dem Konzert an der Abendkasse erworben werden.

Für weiter entfernte Gäste oder Gruppen besteht auch die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit der Stadtkapelle Wasserburg, weitere Infos im Internet unter:

www.stadtkapelle-wasserburg.de

Kostenloser Bus zum Konzert der Stadtkapelle

Auch bei diesem Konzert wird wieder ein kostenloser Busservice der Firma Hilger-Reisen angeboten. Abfahrt ist um 19.10 Uhr in Reitmehring am Busbahnhof. Fünf Minuten später hält der Bus an der Bushaltestelle beim Inn-Salzach-Klinikum Gabersee am Kreisverkehr. Wenige Minuten später ist eine weitere Zusteigemöglichkeit an der Bushaltestelle Innhöhe/Nördliche Burgau. Nächster Halt ist um ca. 19.20 Uhr der Busbahnhof am alten Bahnhof in der Altstadt, dann die Bushaltestelle Landwehrstraße direkt am Parkplatz Gries und drei weitere im Burgerfeld: bei der Haltestelle „AOK“ an der Ponschabaustraße, an der Brunhuberstraße bei der Pfarrkirche St. Konrad und die Haltestelle Watzmannstraße. Nach dem Konzert fährt der Bus die gleichen Haltestellen in umgekehrter Reihenfolge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.