Heidi, die die Berge nicht vergessen kann

Unser Familien-Kinotipp: Mit dem Geißen-Peter und dem Großvater Alm-Öhi im Utopia

image_pdfimage_print

heidiHeidi. Wer kennt sie nicht, die Geschichte von ihr, dem Geißen-Peter und dem Großvater Alm-Öhi … Ab dem 10. Dezember läuft der Film neu im Wasserburger Familien-Kino. Mit seiner Real-Neuverfilmung beweist Regisseur Alain Gsponer, dass Heidi als Figur und als Geschichte auch heute noch generationsübergreifend begeistern kann. Der Star des Films aber ist Anuk Steffen als Heidi (Foto). Von der ersten Minute an bezaubert ihr entwaffnend offener Blick aus großen Augen den Zuschauer. Selbstbewusst und abenteuerlustig erobert sie so nicht nur das Herz des sturen alten Alm-Öhis. Die wunderschönen Aufnahmen der Schweizer Alpen …

… tun ihr Übriges, um dem Film eine nostalgische und sehnsuchtsvolle Stimmung zu verleihen und den Zuschauer in Heidis Welt zu entführen. Als Geschichte ist die Erzählung zeitlos gut. Als Neuverfilmung ist Alain Gsponers HEIDI rundum gelungen. Großes Kino für kleine und ebenso für große Menschen. Prädikat besonders wertvoll.

Darum geht’s: Heidi wird auf dem Berg bei ihrem Großvater Alm-Öhi abgeliefert, der alles andere als erfreut darüber ist, sich künftig um ein kleines Mädchen kümmern zu müssen. Lange hält seine Ablehnung nicht an, dann hat Heidi ihn auf ihre Seite gebracht. Mit dem Alm-Öhi und ihrem Freund, dem Geißen-Peter, verlebt Heidi glückliche Tage auf der Alm, bis sie gegen ihren Willen wieder abgeholt wird, um fortan bei einer Familie in Frankfurt der gehbehinderten Klara Gesellschaft zu leisten. Doch Heidi kann die Berge nicht vergessen.

CH, DE

2015

FILMREIHE Familienkino

REGIE Alain Gsponer

DARSTELLER Anuk Steffen, Bruno Ganz, Isabelle Ottmann, Quirin Agrippi, Katharina Schüttler, Hannelore Hoger, Peter Lohmeyer

KAMERA Matthias Fleischer

MUSIK Niki Reiser

AB 0 JAHRE

LÄNGE 105 MIN.

Das Kino-Programm der nächsten Tage in Wasserburg

Montag 23.11
17.00 UHRWeek-Ends – Wochenenden in der Normandie
17.15 UHRDER BAUER BLEIBST DU
19.00 UHRIrrational Man
20.00 UHRSpectre
21.00 UHRMacbeth
Dienstag 24.11
16.45 UHRSpectre
17.00 UHRDie Trapp Familie – Ein Leben für die Musik
19.00 UHRIrrational Man – O.m.U.
20.00 UHRSpectre
21.00 UHRMacbeth – O.m.U.
Mittwoch 25.11
15.15 UHRHotel Transylvania 2
15.30 UHRDER BAUER BLEIBST DU
16.45 UHRMacbeth
17.15 UHRWeek-Ends – Wochenenden in der Normandie
19.00 UHRIrrational Man
20.00 UHRSpectre
21.00 UHRMacbeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.