Die einzige Chance

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERA„Die Kinder und Jugendlichen sind wissbegierig, höflich, zugewandt und wollen ihre Chance nutzen.“ Immer wieder wurde das gestern von den Referenten beim Abend zum Thema minderjährige Flüchtlinge in Wasserburg eindringlich betont. Die so problematische Situation sei womöglich ein Riesengewinn für unsere deutsche Fachkräftemangel-Gesellschaft, sagte der Landrat. Wie ein Damoklesschwert aber hängt der 18. Geburtstag über den jungen Männern und Frauen. Die Abschiebung droht. Eine Ausbildung in einem Beruf bei uns – es wäre wohl auch die einzige Chance, jemals eine Aufbauarbeit in ihren Herkunftsländern leisten zu können … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.