Wasserburg aktuell

Gemeinsam in den Frühling laufen

Am Sonntag „3. Fit&Fun Benefiz-Lauf" - Start zwischen 9 und 11 Uhr

18 Grad, Sonnenschein - das sagen die Wetterfrösche für Sonntag, 30. Mai, voraus. Ideale Bedingungen für alle Läufer und Walker und solche, die es noch werden möchten, gemeinsam in den Frühling zu laufen. Das geht am besten beim „3. Fit&Fun Benefiz-Lauf". Er steht heuer wieder unter dem, Motto „Laufen mit Freunden“. Schirmherrin ist Gertraud Rottenwaller vom Patenprojekt Asyl, die rund 40 pakistanische Flüchtlinge betreut. Auf der Seite des Sportparks gibt's jetzt schon mal ...

Heimat und Kultur eng verbunden

Gestern traditionelle Vergabe der Stiftungsgelder bei der Sparkasse Wasserburg

30.000 Euro für 26 Vereine, Institutionen und Organisationen in Stadt und Altlandkreis Wasserburg - auch heuer war die Vergabe der Gelder aus der Kulturstiftung der Sparkasse Wasserburg wieder der Grund für strahlende Gesichter bei den heimischen Kulturschaffenden (wie kurz berichtet). „Wir haben bei uns eine aktive Kulturszene, um die uns viele beneiden." Man sei stolz darauf, dazu alle Jahre einen Teil beitragen zu können, sagte Peter Schwertberger, Vorstand der Sparkasse, gestern bei ...

Pferdekutsche bringt Edlings Maibaum!

Großes Gmoafest - Helfer-Einsatz der anderen Art der Wasserburger Feuerwehr

Es wird sehenswert für die Bürger, wenn am Sonntag von den Dieben - dem Team der Wasserburger un der Attel-Reitmehringer Feuerwehr (wir berichteten) - der Edlinger Maibaum pünktlichst und feierlichst zum Aufstellen um 13 Uhr zurück gebracht wird! Eigens mit einer Pferdekutsche wird es anrollen - das Brauchtumsstangerl, begleitet von einem Feuerwehr-Oldtimer mit den Bürgermeistern Wasserburgs und Edlings - vereint als freundschaftliche Insassen. Besonders schön: Im Rahmen des Gmoafestes! ...

Da sein für die Menschen

Wasserburg: Diese jungen Leute haben ihre Ausbildung im Pflegedienst begonnen

Die 'ABC-Schützen' des Pflegedienstes am Start: 31 neue Auszubildende konnten jetzt in Wasserburg des RoMed-Klinikum vom stellvertretenden Pflegedirektor Hans Albert und der Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege, Brigitte Kanamüller-Eibl, begrüßt werden. Sie wünschten viel Erfolg und vor allem Freude am Beruf. Den praktischen Teil der dreijährigen Ausbildung durchlaufen die Schüler in verschiedenen medizinischen Abteilungen der RoMed Kliniken an folgenden Standorten ... ...

Zwangsvorstellung. Ein Theater.

Wasserburger Theatertage (5): Nürnberger mit schwarzhumorigen „Weißwurstjahren“

Wenn ein Theater „Zwangsvorstellung" heißt, dann kann man sich auf was gefasst machen. So am Sonntag, 7. Mai, um 20 Uhr im Belacqua bei den Wasserburger Theatertagen: „Weißwurstjahre“ heißt das Stück des Ensembles aus Nürnberg und es erzählt die Geschichte der kleinen Carmen, die am ersten Schultag von ihren Eltern in einem Kloster ausgesetzt wird und dort viele Jahre verbringen muss. Claudia Schulz, die Autorin und Regisseurin des Theaterstückes, erzählt ein schwarzhumoriges ...

… wo de Bartli de Most holt

Die Schweiz zu Gast in Wasserburg: Morgen Geheimtipp-Kabarett mit Veri

Eigentlich heißt er Franz-Xaver. Aber für lange Namen ist heute keine Zeit mehr. Deshalb einfach: Veri. Bei uns noch ein Geheimtipp: Kurz, knapp, knackig. Einer, der nicht immer politisch korrekt ist, aber immer witzig und träf, wie der Schweizer sagt! Veri alias Thomas Lötscher ist am morgigen Donnerstag, 27. April, um 20 Uhr im Festsaal des Inn-Salzach-Klinikums in Gabersee zu Gast. Im Rahmen des dortigen Kulturprogramms. Wo es noch Karten gibt …

30.000 Euro für die heimische Kultur

Am Abend wurden die Stiftungsgelder der Sparkasse Wasserburg vergeben

Strahlende Gesichter im Sparkassensaal: Am frühen Dienstagabend fand dort die Vergabe der Gelder aus der Sparkassen-Kulturstiftung statt. 30.000 Euro gab es heuer für die Kulturschaffenden aus der Stadt und dem Altlandkreis. Wie immer gaben sich dazu die Landräte aus Erding, Mühldorf und Rosenheim zusammen mit Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl (Mitte) ein Stelldichein bei der Sparkasse. Deren Vorstand Peter Schwertberger (rechts) versicherte den Kulturschaffenden in Vertretung für ...

Unser „Voigas-Interview“: Manuela Rechenauer

Zehn schnelle Fragen an die Inhaberin der Wasserburger Kaffeerösterei

„Madame Rechenauer und der Duft von Kaffee" - wenn es einen Film über das Leben von Manuela Rechenauer gäbe, würde er wahrscheinlich so oder so ähnlich heißen. In unserem Voigas-Interview hat sich die Inhaberin der Wasserburger Kaffeerösterei von ihrer privaten Seite gezeigt. Kaffee oder Cappuccino? Die Antwort auf diese und noch viele andere Fragen gibt sie in unserem Video...

Aktion „Zu Hause daheim“

Wasserburg beteiligt sich an Veranstaltungsreihe des Zukunftsministeriums

Vom 5. bis 14. Mai findet die bayernweite Aktionswoche „Zu Hause daheim“, die vom Zukunftsministerium Bayern ausgerufen worden ist, statt. An dieser Aktionswoche beteiligt sich erstmals auch die Stadt Wasserburg mit verschiedenen Veranstaltungen. Die Eröffnungsveranstaltung dieser Aktionswoche findet mit dem Bürgermeister Herrn Kölbl am 5. Mai um 18 Uhr in der „Cafesito"-Bar im Bürgerbahnhof statt.

Außenspiegel weggefetzt

Reitmehring: Lkw-Fahrer mit 7,5-Tonner aus Bulgarien kümmert sich nicht nach Unfall

Am gestrigen Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr fuhr ein - laut Zeugenaussagen - bulgarischer Lkw über 7,5 Tonnen den linken Außenspiegel eines Autos in Reitmehring ab. Der graue Peugeot stand ordnungsgemäß am Fahrbahnrand in der Seewieser Straße - Höhe Hausnummer 2 - in Reitmehring geparkt. Das meldet die Polizei am heutigen Dienstagmittag. Zeugen werden gesucht ...

Von der Bowlingbahn bis zum Radlweg

Was fehlt den Wasserburgern noch in ihrer Stadt - und warum?

Traumhafte Lage, Cafés ohne Ende, Schulen, gute Einkaufsmöglichkeiten und viel Kultur - Wasserburg bietet alles, was eine Stadt dieser Größe bieten kann. Fast alles ist perfekt. Oder? Wir haben mal nachgefragt, was aus der Sicht der Wasserburger fehlen könnte. Hier ein paar Stimmen:

„Magentratzerl“ in Wasserburg

Offene Themenführung am Donnerstag in der Altstadt

Hören, schmecken, genießen und staunen - alle Sinne kommen bei einer offene Themenführung am Donnerstag, 27. April, in Wasserburg auf ihre Kosten. Kleine Kostproben, Magentratzerl, also individuelle Gaumenfreuden der Gastronomie überraschen die Teilnehmer. Zwischen den Stationen gibt es interessante „Gschichterl“ zur Wasserburger Geschichte. Auf fünf Magentratzerl darf man sich freuen und am Ende gibt’s für jeden ein „Wasserburger Busserl!"

Kirchenmusik in der Altstadt

Erste feierliche Maiandacht in der Frauenkirche - Zahlreiche Termine

Am Montag, 1. Mai, findet um 19 Uhr in der Wasserburger Frauenkirche die erste feierliche Maiandacht mit Kirchenchor und Orchester statt. Es sind unter anderem Werke von Schubert und Schmid zu hören. Am Sonntag, 14. Mai, ist um 10 Uhr in St. Jakob die Feier der Erstkommunion. Es singt der Kinderchor „Cantini". Das weitere Programm:

Eine Frage der Identität

Wasserburger Theatertage (4): Warum wir sind, wie wir sind - Dance Affairs aus Nürnberg

Wer wir sind, was wir sind, wie wir sind, warum wir sind, so wie wir sind, ob wir sind: Zwei Soli – eine Frage der Identität! Tanztheater in Bestform: Die Dance Affairs aus Nürnberg werden am Montag, 8. Mai, im Rahmen der Wasserburger Theatertage für einen außergewöhnlichen Abend sorgen. Ein zweiteiliger Tanztheaterabend wartet. Im ersten Solo P.S. (Porträt Series) „malt“ Choreograf Simone Sandroni sein subjektives Bild der Tänzerin und Darstellerin Susanna Curtis (unser Foto). ...

Kunst-Kaufrausch im Kaufhaus

Einmalige Benefiz-Aktion in Wasserburg für die Tafel

Ein Kunst-Kaufrausch im Kaufhaus: 18 Wasserburger Künstler haben sich zu einer einmaligen Kunstaktion zusammen getan: Am Samstag, 20. Mai, werden sie im noch unbenutzten ersten Stock des Innkaufhauses in Wasserburg ein Kunstkaufhaus veranstalten. Die Künstler stellen von 14 bis 19 Uhr hochwertige Werke zur Verfügung, die dort zu „Kaufhauspreisen“ erstanden werden können. Die Idee dahinter: Kunst für alle! Hier soll sich „Otto Normalverbraucher“ Werke von Wasserburger Künstlern zu ...

Echo-Preisträger in Wasserburg

Mozart, Reznicek, Dvořák: Rathauskonzert am Samstag mit dem Minguet-Quartett

Ein Kulturgenuss: Werke von Mozart, Reznicek und Dvořák warten auf die Besucher beim 2. Abonnement-Konzert 2017 im Rahmen der Wasserburger Rathauskonzerte am kommenden Samstag, 29. April. Das Minguet-Quartett, eines der besten deutschen Streichquartette (Echo Klassik Preisträger 2010), ist zu Gast. Im 2. Abonnement-Konzert dieser Saison präsentiert es neben einem Mozart-Streichquartett und Dvoráks “Amerikanischem Quartett” mit einem Streichquartett von Nikolaus von Reznicek (1860-1945) ...

Du bist gut, so wie du bist!

Aktiv gegen Mobbing: Theaterprojekt der Sparda-Bank für Grundschulen - Anmelden

Auch Grundschulen aus dem Altlandkreis können sich jetzt noch bewerben: Die Sparda-Bank München ermöglicht ein Theaterprojekt zur so wichtig gewordenen Mobbing-Prävention an oberbayerischen Grundschulen - und ein paar Plätze sind noch frei! Fast jeder sechste 15-Jährige in Deutschland ist an seiner Schule regelmäßig Opfer von teils massiven Mobbing-Attacken. Das ist der jüngst veröffentlichten Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zu entnehmen. ...

Wie schade: Tänzer steigen ab

A-Team der FG Wasserburg/Germering muss zurück in die Oberliga

Saisonfinale der Tänzer der Regionalliga Süd in Thüringen mit einem bitteren Ende - trotz toller Gesamt-Leistungen als Aufsteiger: In der Wertung erhielt das A-Team der FG Wasserburg-Germering erneut 'nur' Platz 7 und muss somit wieder absteigen! Nach einer vierwöchiger Turnierpause hatten sich die Tänzer des A-Teams darauf gefreut, ihre Choreografie „The Way We Are“ bei diesem Abschlussturnier noch ein letztes Mal zum Besten geben zu können.  

Kult pur: München mit der Tram erleben!

Fahrt des Wasserburger Kneipp-Vereins am morgigen Mittwoch - Noch anmelden

Lernen Sie München mit dem kultigsten aller Verkehrsmittel kennen – mit der Tram. Das bietet am morgigen Mittwoch, 26. April, der Kneipp-Verein Wasserburg den Bürgern! Abfahrt ist um 8:30 Uhr in Reitmehring am Bahnhof. Noch kann man sich schnell anmelden unter Anmeldung unter 0176-82035455! In München wird mit der öffentlichen Tram gefahren und die Gruppe steigt dann an verschiedenen Haltestellen aus, um die Umgebung zu Fuß genauer zu erkunden.

20-Jahre Gütter: Grund zum Feiern!

Großes Programm bei Hausmesse am zweiten Mai-Wochenende

PR - „Bauen mit natürlichen und gesunden Materialen finden wir nicht nur besser für die Menschen und besser für die Umwelt, sondern auch sichtbar und spürbar schöner." Unter diesem Leitspruch versorgt Naturstoffe Güter die Menschen in Stadt und Altlandkreis seit 20 Jahren mit Baustoffen und Know How rund um das ökologische Bauen. Grund genug, das 20-jährige Bestehen auch gebührend zu feiern. Deshalb gibt es am Samstag, 6. Mai, und Sonntag, 7. Mai, eine Hausmesse mit umfangreichem ...

„Ente“ gut, alles gut

Lauf-Entenmännchen ist wieder zuhause - Von Besitzer abgeholt

Die neugierige Lauf-Ente, die sich heute gemütlich watschelnd vom Altstadtbahhof in Richtung Weberzipfel aufmachte, Wasserburg zu erkunden (wir berichteten), ist wieder wohlbehalten in ihrem Gehege am Schopperstattweg eingetroffen. Der Besitzer hat die Ente bei der Gastfamilie Hausberger in der Gärtnerei Hirneiß abgeholt. „Das ist ein Männchen. Dem ist gerade stinklangweilig, weil das Weibchen mit Brüten beschäftigt ist. Deshalb hat er sich wohl aus dem Staub gemacht", so der ...

Brutaler Angriff auf Autofahrer

29-jähriger Afghane versucht in Gabersee, Pkw zu kapern - Polizei sucht Zeugen

Ein 29-jähriger Mann griff am Samstagabend in Wasserburg auf offener Straße mehrere Autofahrer an und versuchte, in den Besitz eines Fahrzeuges zu gelangen. Das meldet die Polizei erst am heutigen Montagmittag. Ein Kripo-Beamter konnte zum Glück dazwischengehen und den Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Ermittler der Rosenheimer Kriminalpolizei bitten Zeugen, insbesondere eine ...

Auf geht’s ins bayerische Bullerbü

Immer montags von der Buchhandlung Fabula: Der Wasserburger Buchtipp (16)

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Diesmal geht es um eine spannende Geschichte, die in Bayern spielt.

„Mei Schautage“ mit acht Betrieben

Am Wochenende großes Programm bei Jalousien Huber in Wasserburg

„Dei Dog is mei Dog" - unter diesem Motto stehen die „Mei Schautage" am Samstag, 29., und am Sonntag, 30. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr bei Jalousien Huber in der Neudecker Straße in Wasserburg. Acht heimische Handwerksbetriebe zeigen dabei ihr Können und präsentieren ihre Produkte. Genießen, erleben, sehen und staunen für die ganze Familie steht an den beiden Tagen im Fokus. Beteiligt sind:

Wenn du geredet hättest …

Theatertage Wasserburg (3): Frauen der Weltgeschichte packen aus - Kammerspiele Landshut

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen -  das ist das spannende Thema der Theaterproduktion der Kammerspiele Landshut, die am Dienstag, 9. Mai, im Wasserburger Belacqua im Rahmen der Theatertage gastieren. Denn: Was wäre, wenn sie geredet hätten … Katharina Luther, Christiane von Goethe, Gudrun Ensslin, Klytämnestra, Desdemona? Frauen der Weltgeschichte packen aus in Wasserburg – direkt, intim, fiktiv. Es spielt: Maja Elsenhans.

Wem gehört die neugierige Ente?

Federvieh watschelte heute durch die Bahnhofstraße zum Weberzipfel in Wasserburg

5000 gelbe Plastikentchen gab's zur Osterzeit in der Altstadt zu finden - eine Aktion des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes und von Wasserburger Geschäftsleuten. Kaum war die Oster-Aktion vorbei, machte sich heute lebendes Federvieh auf in die Altstadt. Diese schwarze Laufente spazierte neugierig von der Bahnhofstraße zum Weberzipfel. Beim Blumengeschäft Hirneiß war Endstation. Dort fingen die Gärtnerinnen die Ente ein und übergaben sie an Stephan Hangl (links) von der Feuerwehr. 

Ein Jahr lang mehr Zeit bis zum Abi

Das G9 für die jetzigen Viertklassler: Übertritts-Infoabend am Gymnasium Wasserburg

Unter besonderen Vorzeichen steht die Übertrittsversammlung am Luitpold-Gymnasium Wasserburg für alle am kommenden Donnerstag, 27. April: Die Rückkehr zum G9 ist – wie berichtet – beschlossene Sache – und auf die jetzigen Viertklassler wartet auf dem Gymnasium so wie einst die Schulzeit bis zur 13. Klasse! Denn im Herbst 2018 werden sie als dann Sechstklassler gemeinsam mit den dann fünften Klassen ins neue/alte G9 umstrukturiert! An diesem Donnerstag, 27. April, wird das um 18 Uhr in ...

Die „Stelzer“ zogen durch die Stadt

Ensemble aus Landsberg machte am Marktsonntag auf Theatertage aufmerksam

Für viel Aufsehen sorgte gestern das Ensemble „Die Stelzer" aus Landsberg am Lech, die während des Marktsonntags (wir berichteten) durch die Wasserburger Altstadt zogen. Mit dem Auftritt der Künstler wies das Theater Wasserburg auf die 13. Wasserburger Theatertage hin, die kommende Woche mit einem großen Programm starten (siehe unsere Serie dazu). Unser Fotograf John Cater begleitete die „Stelzer" durch die Stadt: 

Mit dem Makro-Objektiv unterwegs

Gemäldeartige Übersetzungen zwischen Wurzel und Flügel morgen in Wasserburg

In der Reihe Bildervortrag live in Wasserburg - vormals Aquarienclub - zeigt Heidi Schmidinger am morgigen Dienstag, 25. April, um 20 Uhr in den Paulaner Stuben zarte Geschöpfe des Aufblühens, gemäldeartige Übersetzungen zwischen Wurzel und Flügel. Die große Liebe zur Natur und der Respekt vor ihrer Einmaligkeit veranlassen die künstlerisch arbeitende Fotografin immer wieder aufs Neue, das Werden und Vergehen mit der Kamera zu erforschen.

Neun Einsätze in einer einzigen Woche

Wasserburger Stadtfeuerwehren hatten seit Ostersonntag alle Hände voll zu tun

Eine Woche fast ohne Ruhepause: Seit Ostersonntag - also seit genau einer Woche - wurden die Feuerwehren der Stadt Wasserburg zu neun Einsätzen gerufen (wir berichteten). Gleich mehrmals hintereinander waren die Floriansjünger nachts stundenlang gefordert. Die Befreiung eingeschlossener Personen aus einem Aufzug, mehrere verrauchte Wohnungen in verschiedenen Stadtteilen, eine intensive Personensuche und am Freitag der Wohnhausbrand in Soyen (Foto) standen unter anderem auf dem ...

Erst festlich, dann gemütlich

Das Patrozinium zu Ehren des Kirchenpatrons St. Bruder Konrad war heute in Wasserburg

Ein Prosit aufs Patrozinium: Stimmgewaltig erklang am heutigen Sonntag erst aber die Männerschola unter der Leitung von Anja Zwiefelhofer, um das Patrozinium zu Ehren des Kirchenpatrons St. Bruder Konrad in Wasserburg festlich zu umrahmen. Zusammen mit den Erläuterungen zum Werdegang des Heiligen in der Predigt von Stadtpfarrer Dr. Paul Schinagl, konnten sich die Gläubigen gut in die Stimmung des Klosterlebens einfühlen. Mit allen Sinnen den Glauben erfassen - das heiße manchmal auch, ...

Zum Info-Tag Gäste aus ganz Bayern

Das Bildungszentrum Sozialverwaltung in Wasserburg stellt sich neuen Studierenden vor

Die Leiter der beiden Einrichtungen im Bildungszentrum, Rainer Schmid (Hochschule für den öffentlichen Dienst) sowie Brigitte Schulan (Akademie der Sozialverwaltung) konnten am gestrigen Samstag 220 Gäste aus ganz Bayern begrüßen: Künftige Studierende und Anwärter waren der Einladung gefolgt und kamen nach Wasserburg - ihrem Studienort ab September.