Traumreise durch Thailand

Fotoausstellung von Klaus G. Förg in der Sparkasse Rosenheim

image_pdfimage_print

Heindl Nathibal Foergs MaierthalerRosenheim – Thailand ist ein sehr beliebtes Reiseziel und übt seit jeher eine unglaubliche Faszination auf seine Besucher aus. Jeden, der einmal das beeindruckende Land bereist hat, zieht es unweigerlich wieder dorthin zurück. Verleger und Fotograf Klaus G. Förg entführt die Besucher der Sparkasse in Rosenheim bis 3. Dezember auf eine Traumreise durch Thailand und zeigt dort außergewöhnliche Fotografien aus dem gleichnamigen Bildband.

Am Montag wurde die Ausstellung vom 2. Bürgermeister der Stadt Rosenheim Anton Heindl und dem Vorstandsvorsitzenden Alfons Maierthaler, im Beisein von Klaus G. Förg und zahlreicher Gäste eröffnet. Alfons Maierthaler (rechts) dankte in seinem Grußwort Klaus G. Förg (Zweiter von rechts) dafür, dass er nach den Fotoausstellungen „Harmonie“ und „König Ludwig II. und seine Märchenschlösser“ nun auch die schönsten Bilder aus dem Band „Traumreise durch Thailand“ in der Kundenhalle der Sparkasse zeige.

Anton Heindl freute sich über die ruhige und positive Ausstrahlung der Bilder und der Buddhas in den für eine Ausstellung bestens geeigneten Räumen der Sparkasse Rosenheim. Weiterhin betonte er, dass er sehr froh sei, dass es das Rosenheimer Verlagshaus gebe, das einen wichtigen Beitrag zur Kultur in der Region leiste.

Zu guter Letzt dankte Klaus G. Förg den Personen, die ihn bei der Arbeit zu diesem großartigen Projekt unterstützt haben, allen voran natürlich seiner Frau Siriporn, die ihm in Thailand so manche Tür geöffnet habe. Er „warnte“ vor Reisen nach Thailand, denn hier bestehe eindeutig Suchtgefahr. Abschließend kam er aber zu der Erkenntnis, dass es zwar in Namibia, Japan, Bhutan oder eben Thailand wunderschön sei, am allerschönsten jedoch im Chiemgau.

Der Rosenheimer Verleger Klaus G. Förg bereiste jahrelang Thailand, um dort in die entferntesten und geheimsten Winkel vorzudringen. Natürlich hatte der leidenschaftliche Fotograf dabei immer seine Kameras im Gepäck. So konnte er viel Schönes, Imposantes, aber auch Skurriles im Bild festhalten, das er in 25 bemerkenswerten und stimmungsvollen Fotografien präsentiert. Zu sehen sind zum Beispiel atemberaubende Ansichten der Hauptstadt Bangkok, eindrucksvolle buddhistische Tempel, paradiesische Inselwelten im Süden und einzigartige Porträtaufnahmen. Die Unterwasseraufnahme einer Garnele hingegen stammt von Sebastian Bauer, der sich seit vielen Jahren mit großem Können dieser Form der Fotografie widmet.

Die Bilder können in der Sparkassen-Kundenhalle in der Kufsteiner Straße 1-5 in Rosenheim während der Öffnungszeiten der Sparkasse (Mo-Do: 8.30-18.30 Uhr, Fr: 8.30-17.00 Uhr, Sa: 9.00-13.00 Uhr) besichtigt werden. Der Erlös der in der Ausstellung verkauften Bücher geht an ein Wasserprojekt in Thailand, an dem sich auch der Rotary Club Rosenheim-Innstadt beteiligt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.