Mit einem Messer in der Jacke im Netto

Täter-Trio sorgt in Supermarkt für Aufruhr - Mann (52) wollte Diebe stellen

image_pdfimage_print

PolizeiEin Weihnachtseinkauf, der in schlechter Erinnerung bleiben wird – auch wenn die Polizei das couragierte Auftreten eines 52-Jährigen im Netto-Markt in Bruckmühl lobt. Der Mann beobachtete zwei junge Männer, von denen einer ein Parfum in der Innentasche seiner Jacke verschwinden ließ. Als der Mann, der selbst nur Kunde war, die beiden Männer ansprach, warf einer das Parfum in Richtung des 52-Jährigen. Laut Polizei zog der vermeintliche Dieb ein Messer aus einer Innentasche seiner Jacke …

Eine Stichbewegung wurde zum Glück nicht ausgeführt, meldet die Polizei am heutigen Samstag.

Der 52-Jährige wehrte sich und schlug gegen den Arm des Mannes, worauf dieser das Messer wieder einsteckte. Die beiden Männer flüchteten unerkannt aus dem Laden.

Ein dritter Täter betrat daraufhin den Kassenraum und wurde von dem Angestellten ebenfalls angesprochen. Daraufhin zog der junge Mann seine Jacke aus und legte diese auf dem Kassentresen ab. Dann gab er dem Zeugen einen derart festen Stoß, dass dieser hinfiel und sich an der Hand verletzte. Anschließend flüchtete auch diese Person in unbekannte Richtung.

In der zurückgelassenen Jacke befand sich weiteres Diebesgut. Wie die Filialleitung vom Netto Markt mitteilte, wurden insgesamt Waren im Wert von 100 Euro entwendet.

Die drei Täter waren 20-25 Jahre alt und vermutlich polnischer Abstammung, sagt die Polizei.

Ein Täter war ca. 185cm groß und ca. 75kg schwer. Der Mann hatte eine Glatze, trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Hose und hatte einen Rucksack bei sich.

Der zweite Täter soll ca. 178cm groß und ca. 70kg schwer gewesen sein und hatte dunkelblonde Haare. Dieser Mann trug blaue Jeans, weiße Turnschuhe und ein hellblaues Sweatshirt.

Eine Beschreibung zum dritten Täter liegt der Polizei nicht vor.

Weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061-9073-0 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.