Großalarm in Sorge um eine junge Frau

Aufmerksame Passantinnen verständigten die Polizei

image_pdfimage_print

BlaulichtStephanskirchen – Zwei aufmerksame Passantinnen gingen am gestrigen Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der Innbrücke in Stephanskirchen entlang und sahen dabei eine junge Frau am Geländer der Brücke stehen. Als sich die Passanten kurze Zeit später umdrehten, war die junge Frau plötzlich verschwunden. Da zunächst nicht klar war, ob die junge Frau die Brücke hinunter gesprungen war oder einfach nur weiter gegangen war, wurde ein großes Aufgebot an Rettungskräften, Wasserwacht, Feuerwehr und Polizei alarmiert.

Nach etwa eineinhalb Stunden konnte die junge Frau barfuss und völlig verwirrt von einer Polizeistreife aufgefunden werden. Vor Ort wurde sie dann vorsorglich von Rettungssanitätern versorgt und anschließend zur weiteren Beobachtung ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.