Die Teilnehmerzahl ist ein Rekord

Geschäftsideen: Gründerpreis Rosenheim 2015 mit einem guten Start

image_pdfimage_print

PreisDie Teilnehmerzahl ist ein Rekord und das Interesse an den Workshops ist groß – der Gründerpreis Rosenheim 2015 hat einen guten Start hingelegt. 63 Frauen und Männer hoffen, mit ihrer Geschäftsidee die Jury überzeugen zu können. Der Gründerpreis ist aber mehr als nur ein Wettbewerb. In neun kostenlosen Workshops können sich die Wettbewerbsteilnehmer zu Themen wie Unternehmenskonzept, Marketing, Gründungsformalitäten, Finanzen und steuerliche Fragen weiterbilden. Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer eine Beurteilung seiner Geschäftsidee. Für die Jury …

… die auch über den Gründerpreis entscheidet, bedeutet das viel Arbeit, denn die Ideen sind vielfältig. Sie reichen von selbstdesinfizierenden Türgriffen, der Umrüstung von Rädern zu E-Bikes, einem Fahrradkurier, der Vermittlung und Verwaltung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern am Chiemsee bis hin zur individuellen Gestaltung von Schuhen.

Im Frühjahr nächsten Jahres werden die Preisträger bekanntgegeben und geehrt. Bis dahin heißt es, Workshops besuchen und fit machen für die eigene berufliche bzw. unternehmerische Existenz, gibt das Landratsamt am heutigen Mittag bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.