Wieder großzügige Spende im Namen der Kinder

Firma Zosseder überreicht 3000 Euro an den Förderverein der RoMed-Klinik

image_pdfimage_print

zossederMit großer Freude durften die Vertreterinnen des Fördervereins der RoMed-Kinderklinik in Rosenheim – Mihaela Hammer (1. Vorsitzende), Ursula Reiß (2. Vorsitzende) und Gabriele Schulz (Kassier) – auch in diesem Jahr von der Familie Zosseder aus Spielberg 1 in Eiselfing einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro in Empfang nehmen. Anstatt Weihnachtsgeschenke an ihre Geschäftspartner zu verteilen, ist es der Firma – ein Unternehmen in der Bau-, Transport- und Entsorgungswirtschaft – ein besonderes Anliegen, sich für soziale Zwecke zu engagieren.


Dr. Torsten Uhlig, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim freute sich und betonte: „Wir sind dem Förderverein sehr dankbar, der uns jetzt schon seit vielen Jahren dabei unterstützt, den stationären Aufenthalt unserer kleinen Patienten durch kindgerechte Ausstattung zu erleichtern und für etwas Ablenkung vom Klinikalltag sorgt.“

Unser Foto von links: Glückliche Spender und Spendenempfänger – Vorsitzende des Fördervereins Mihaela Hammer, Stellvertreterin Ursula Reiß, Kassier Gabriele Schulz, Karin und Simon Zosseder, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Dr. Torsten Uhlig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.