Wenn da Bürgermoasta zum Gewehr greift

Dann is Gauschiaßn ogsogt - No bis zum Sonntag beim Esterer in Zellerreith

image_pdfimage_print

GauschussZellerreith – Schee fleißig schiaßn – so wia da Bürgermoasta vo Ramerberg daselbst! Gestern am Abend hod da Gäch Schorsch opackt beim 60. Gauschießen in Zellerreith. Seit Tagen geben sich die Schützen der Heimat beim Gasthaus Esterer ja quasi die Klinke in die Hand – das Gauschießen (wir berichteten) ist in vollem Gang! Und zwar no genau bis zum Sonntag, 9. November! Überaus gut ist die Beteiligung bisher, sicher nicht zuletzt auch aufgrund der über 100 schönen Sachpreise …

Die Schieß-Öffnungszeiten:

Täglich noch bis zum Freitag von 18 – 22 Uhr sowie am Samstag, 8. November, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 9. November, von 10 bis 21 Uhr.

Die Preisverleihung ist am Samstagabend, 29. November, beim Esterer.

Foto: Andrea Aicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Wenn da Bürgermoasta zum Gewehr greift

  1. Ja, fürs Foto schnell hinstellen und dann wieder in der Versenkung verschwinden.
    Soll sich lieber endlich um den neuen Fußballplatz in der Gemeinde kümmern und nicht wie seit Jahren „sind dabei“ sagen …

    0

    0
    Antworten
    1. Seit 20 Jahren hat keiner etwas vom Sportverein gemacht bzw. keiner hat einen Sportplatz gebraucht und jetzt soll die Gemeinde schuld sein?

      0

      0
      Antworten
      1. Genau, aber des möchten die Verantwortlichen beim SVR nicht hören……

        0

        0
        Antworten