Suche nach Radfahrer abgebrochen!

Fahrrad lag an der Unfallstelle - Viele Hilfskräfte, Hubschrauber, Suchhund

image_pdfimage_print

BlaulichtGriesstätt – 22 Uhr: Die Suche nach dem Radfahrer wurde soeben von allen Kräften erfolglos abgebrochen, wie es von der Unfallstelle am Klosterfeld bei Griesstätt heißt (wir berichteten). Ein Hubschrauber war eingesetzt worden, zahlreiche Hilfskräfte waren über Stunden vor Ort. Auch ein Suchhund der Polizei war noch zum Einsatz geholt worden. Eine Pkw-Fahrerin hatte auf der Fahrt von Griesstätt in Richtung Wasserburg den Radfahrer mit dem Auto touchiert. Nachdem sie umgedreht hatte und zurück an der Unfallstelle war, war der Radfahrer verschwunden. Das Fahrrad aber lag an der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.