Passant entdeckte sie: Maria wohlauf zurück

Nach langem Fußmarsch gefunden - Mann verständigte Polizei

image_pdfimage_print

VermisstLandkreis – Eine großangelegte Suchaktion in der ganzen Region nach der 12-jährigen Maria in Rosenheim (wir berichteten) ist am gestrigen Donnerstag Abend erfolgreich zu Ende gegangen. Zum Glück. Ein Passant hatte das Mädchen im Aicherpark aufgehalten und die Polizei verständigt. Zu diesem Zeitpunkt hatte Maria einen langen Fußmarsch über Großkarolinenfeld und Kolbermoor hinter sich. Sie war gesundheitlich wohlauf, aber erschöpft. Beamte brachten das Mädchen wieder zurück in die Heckscher-Klinik.

An der siebenstündigen Suche beteiligten sich neben einem Hubschrauber auch die Reiter- und Hundestaffel der Polizei Rosenheim und Bad Aibling sowie ein Team der Wasserwacht. Das Mädchen stammt nicht aus der Region und befand sich bereits seit längerer Zeit in der Klinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.