Nach der Party: Mit Auto überschlagen

Schonstett: Drei junge Fahrzeuginsassen bei Unfall leicht verletzt

image_pdfimage_print

Schonstett – Gegen 1 Uhr fuhr an der Nacht zum Sonntag ein 18-jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg von einer Party nach Hause. Er war auf der Staatsstraße 2092 aus Richtung Halfing kommend in Richtung Wasserburg unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr kam er mit seinem Ford Mondeo in einer Linkskurve ins Schleudern. Grund hierfür dürfte die Alkoholisierung von über 0,3 Promille in Verbindung mit zu hoher Geschwindigkeit bei Straßenglätte gewesen sein. Das Auto überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zu stehen. Mit im Fahrzeug saßen eine 17- und eine 18-Jährige. Beide wurden durch den Unfall leicht verletzt. Sie mussten ebenso wie der Fahrer mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrzeugführer hatte seine Fahrerlaubnis noch nicht einmal einen Monat lang. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. Weiter blüht ihm eine Nachschulung.

Am Unfallort befanden zwei Rettungswagen ein Notarzt sowie die Schonstetter Feuerwehr mit etwa 15 Mann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.