Mim oidn Lanz durch Edling und …

... für die Fußball-Kinder ein unvergesslicher Nachmittag aufm Schächinger Hof

image_pdfimage_print

Aloiis 1Idyllischer geht’s nimmer: Sehr engagiert arbeiten die Edlinger mit ihrer Fußballjugend – und da gehört das Gesellige einfach dazu. Auf Einladung von Bartholomäus Kastenmüller waren die Youngsters von den F1 und F2-Junioren-Fußballern in der Tenne auf dem Schächinger Hof beim traditionellen Kirtahutschn eingeladen. Einige der 20 jungen Fußballer saßen zum allerersten Mal auf einer Kirtahutschn und hatten dabei richtig Spass.Aber auch Bulldog-Fahren mit einem Lanz von Ferdl Bacher war zur großen Freude angesagt …

Alois 2

Eine besondere Attraktion waren für die Edlinger Kinder an diesem Nachmittag die Traktoren-Oldtimer auf dem Kastenmüller-Hof. Neben dem „Sendling“ (Baujahr 1939) von Bartholomäus Kastenmüller kam auch Ferdinand Bacher mit seinem „Lanz“ (Baujahr 1956). Sehr zur Freude der Burschen durften einige von Ihnen mit dem Ferdl eine Ausfahrt machen und alle stellten sich dann zum Erinnerungsfoto mit dem Ferdl vor den Traktor (unser Foto oben)

Auf der langen Leiter der Kirta-Hutschn hatten immer wieder alle gut Platz und so ging es dann auch hoch hinaus. Zwischendurch gab es bei herrlichem Herbst-Sonnenschein eine von Bartholomäus Kastenmüller und Thomas Anzenberger spendierte Brotzeit. Aber auch der Fußball kam nicht zu kurz. So tummelten sich alle auch auf der Kastenmüller Wiese und jagten dem runden Leder nach.

Die F1- und F2-Junioren-Fußballer, das Trainerteam und die Eltern bedanken sich auf diesem Weg sehr herzlich bei Bartholomäus Kastenmüller und Maria Göschl für die Einladung und die Bewirtung – und bei Ferdinand Bacher für die Sonderfahrten mit seinem Oldtimer-Traktor.        ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.