Ein Leben für die Theaterbühne!

Hohe Ehrenamt-Auszeichnung für Gerhard Berger aus Rott

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERARott – Eine schöne Geste der Gemeinde: Im Rahmen der aktuellen Aufführung des Theatervereins Rott (wir berichteten) erhielt Gerhard Berger von Bürgermeister Marinus Schaber ein Bild von der Übergabe des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer – für Verdienste im Ehrenamt! Eine besondere Auszeichnung. Seit zehn Jahren leitet Gerhard Berger den Rotter Verein als 1. Vorsitzender und ist gleichzeitig Landesspielleiter von über 640 Theatergruppen des Verbandes Bayerischer Amateurtheater mit Zuständigkeit für dessen Fortbildungsprogramm.

Die Auszeichnung erhalten Personen für langjährige, hervorragende, ehrenamtliche Tätigkeit auf kulturellem, sportlichem oder sozialem Sektor. Gerhard Berger ist Gründungsmitglied des seit März 1989 aktiven Rotter Theatervereins und dort von Beginn an im Vorstand. Außerdem ist er Initiator des Bayerischen Amateurtheaterpreises und Jury-Vorsitzender sowie Mitglied und Sprecher im Bundesarbeitskreis Kultur und Bildung und Präsidiumsmitglied des Bundes Deutscher Amateurtheater. Gerhard Berger’s Tätigkeit reicht auch über die Grenzen hinweg, so pflegt er Kooperationen mit dem Salzburger Amateurtheaterverband und dem Theaterverband Oberösterreich. Überdies unterhält er mit dem Rotter Theaterverein eine lebendige Partnerschaft mit der Heimatbühne Branzoll/Südtirol. Foto: Theaterverein Rott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.