Ein großes soziales Engagement!

Statt Weihnachtskarten: Firma Franz Demmel hilft Kindern vor Ort

image_pdfimage_print

Spende DemmelPfaffing – Schon vor vielen Jahren hat sich die Heizungs- und Sanitär-Firma Franz Demmel GmbH in Pfaffing an der Hauptstraße dazu entschlossen, auf die üblichen Weihnachtskarten für ihre Geschäftskunden zu verzichten. Weihnachtswünsche sind zwar schön, doch das Unternehmen findet, dass man mit dem Geld auch Besseres anfangen könnte. Seitdem stiftet es jedes Jahr zur Adventszeit einen Betrag an gemeinnützige Organisationen und Hilfsprojekte. In diesem Jahr hat sich die Firma entschlossen, dem neuen Kinder- und Jugendwohnhaus der Stiftung Attl in der Gemeinde Pfaffing finanziell unter die Arme zu greifen…

Erst Ende Oktober wurden die Gebäude eingeweiht und von den 16 Kindern und Jugendlichen bezogen (wir berichteten). Klar, dass da noch einiges an Anschaffungen gesorgt werden muss, bis alles perfekt und wohnlich ist. Geschäftsleiter Franz Demmel hatte sich im Vorfeld schon erkundigt und die neuen Räumlichkeiten besichtigt. Den tollen Scheck brachte er gerne selbst im Haus an der Bürgermeister-Bodmeier-Straße vorbei. Stiftungsvorstand Friedrich Seipel und Hausleiter Johann Hauner waren begeistert – nicht nur vom Engagement des Pfaffinger Unternehmens. Die Zuwendung zeige ja auch vor allem, wie gut die neuen Pfaffinger in der Gemeinde aufgenommen werden.

In den vergangenen Jahren flossen an Geldern der Pfaffinger Firma Demmel nicht nur mehrere tausend Euro an die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Ostdeutschland und Bayern. Meist sind es Projekte und Einrichtungen vor Ort in der unmittelbaren Umgebung die begünstigt werden. So wurden beispielsweise das neue Pfarrheim in Pfaffing, die ansässigen Kindergärten oder die freiwillige Feuerwehr bereits unterstützt. mw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.