Jetzt 350 Corona-Tote im Landkreis

Auch heute wieder über Nacht fünf Verstorbene im Kreisgebiet und drei Todesfälle in der Stadt Rosenheim

image_pdfimage_print

Auch am heutigen Freitagmorgen muss das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Rosenheim erneut fünf weitere Corona-Todesfälle über Nacht melden – und für die Stadt Rosenheim drei Verstorbene in Verbindung mit Corona innerhalb von 24 Stunden. Zahlen, hinter denen sich Gesichter, Leben, Hoffnung verbergen. 350 Verstorbene beklagt das Kreisgebiet jetzt insgesamt seit dem Beginn der Pandemie. Der Inzidenzwert ist im Landkreis heute bei 107.5 Fällen. Für die Stadt Rosenheim wird heute vom RKI ein wieder gestiegener Inzidenzwert von 130,6 Fällen gemeldet – zudem nun 40 Todesfälle insgesamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

9 Kommentare zu “Jetzt 350 Corona-Tote im Landkreis

  1. Echt schlimm.
    Leider ignorieren immer noch manche Leute die Corona Maßnahmen.
    Schade um die Querdenker – eine verpasste Chance, Solidarität und Gemeinschaftsgefühl zu zeigen.

    Antworten
  2. Leider wern die Narzissten immer mehr.

    Antworten
  3. Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen.
    Denn das ist genau das Problem, mit der wir unsere Gesellschaft spalten und das von jeder Seite. Ich bin kein Querdenker, das möchte ich hier auch noch gesagt haben.

    Antworten
  4. Sehr gut Engel 7. Bin der gleichen Meinung.

    Antworten
  5. @wasserburger
    Ihre Aussage ist sehr verletzend nicht nur Querdenkern gegenüber.

    Vielleicht bissl mehr denken bevor sie was schreiben.

    Mein Beileid an alle Angehörigen der verstorbenen

    Antworten
    1. Was, bitte, ist an der Aussage von @Wasserburger denn verletzend?
      Ist es nicht tatsächlich so, dass immer wieder Corona-Maßnahmen nicht eingehalten werden?

      Antworten
      1. Genau. Die nicht sinkenden Fallzahlen zeigen dies ja. Es gibt leider zu wenig Ordnungshüter für Kontrollen.

        Antworten
        1. Ich komme zwar vom ganz anderen Ende von Deutschland, aber auch bei uns schnellen die Zahlen in letzter Zeit beängstigend in die Höhe ! Daher habe ich für Querdenker und Verleumder auch kein Verständnis. Ich gehe nur noch zum Einkaufen vor die Tür, mein Ehemann ist chronisch krank, er traut sich seit Monaten nicht mehr raus , weil er Angst vor Ansteckung hat. Daher möchte ich mich jedem anschließen, der sich an die Sicherheitsmaßnahmen hält und diszipliniert ist, anders werden wir dieses Virus nicht los!

          Antworten
        2. Da wünscht einer den Polizeistaat zurück?

          Antworten