Es hört nicht auf

Weiterer Corona-Todesfall über Nacht im Landkreis zu beklagen - Inzidenz wieder über der 100

image_pdfimage_print

Es hört nicht auf: Einen weiteren Corona-Todesfall über Nacht meldet das RKI am heutigen Freitagmorgen im Landkreis: Den nun 428. Verstorbenen seit dem Beginn der Pandemie. Die Inzidenz ist zudem wieder knapp über die 100 gestiegen: 100,3 Fälle werden für das Kreisgebiet heute in der Inzidenz registriert. Leider müssen für den Freistaat gesamt heute erneut gestiegene 122,1 Fälle in der Inzidenz gemeldet werden …

Für die Stadt Rosenheim hat heute erneut leicht gesunkene 119,6 Fälle in der Inzidenz registriert – ebenso für den Landkreis Traunstein mit leicht gesunkenen 149,4, Fällen. Der Landkreis Mühldorf liegt heute bei erneut gestiegenen 116,5 Fällen in der Inzidenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Kommentare zu “Es hört nicht auf

  1. Wir sind bei 100. Dh deutlich unter Bundesdurchnitt. Seht es mal positiv

    Antworten
    1. was seid Ihr bloss für Menschen? Unter die Nachricht eines neuen Corona-Todesfalls solche Kommentare schreiben.

      Antworten
      1. Das habe ich beim Lesen auch gedacht. Aber ich habe die bisherigen Kommentare von @Josef auch gelesen und weiß, es ist einfach sinnlos, Menschen mit dieser Denkweise verständlich zu machen, wie katastrophal Corona sich auswirkt.

        Vielleicht wird das erst dann verinnerlicht, wenn es die eigene Familie betrifft oder man Einblick (womit ich nicht eine kurze Szene im TV meine) in Intensivstationen hätte incl. verzweifeltem Kampf des Personals um das Leben von entsetzlich leidenden Patienten.

        Antworten
  2. Ja und ab 12.4 ist 100 auch nicht schlimm sagt söder – da ist dsnn 200 schlimm

    Antworten