Wieder Alarm im Kernhaus

Floriansjünger rücken am Freitagvormittag zum Marienplatz aus

image_pdfimage_print

Wieder kein Rauch und kein Feuer, wieder Alarm! Die Wasserburger Floriansjünger mussten am Freitagvormittag – wie schon am Dienstag – zum Marienplatz ausrücken. Die Brandmeldeanlage im Kernhaus hatte Alarm geschlagen. Vorsichtshalber wurden die Büros im dritten Stock geräumt. „Es ist nach wie vor unklar, was den Alarm auslöst. Die Meldeanlage wird privat betrieben”, sagte stellvertretender Kommandant Rudi Göpfert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren