Wasserburg liest wieder

Besonderes Schmankerl zur Mittagszeit - Ab nächster Woche im „Bunten Laden"

image_pdfimage_print

solofoto„Eine Stadt liest!“ heißt es ab nächster Woche wieder in Wasserburg. 800 Mal hat Carl H. Demuß (Foto) diese Aktion in Nürnberg veranstaltet (wir berichteten). Mit solchem Erfolg, dass in der Franken-Metropole bisweilen viermal wöchentlich die Besucher zu den Lesungen strömten. Der Clou an der Sache: Die Vorleser kommen aus allen gesellschaftlichen Bereichen – ob aus der Wirtschaft, dem Sport, der Politik oder der Kultur. 

 

Die Vorleser im Dezember und Januar:

Donnerstag, 1. Dezember: Reinhard Reindl, Hausmann

Donnerstag, 8. Dezember: Überraschungsgast

Donnerstag, 15. Dezember: Petra Hölzle, Erste Vorsitzende des Kammerorchesters, Zweite Vorsitzende des Fördervereins Theater BELAQUA, Dritte Bürgermeisterin in Ramerberg und Lektorin

Sonntag, 18. Dezember, 15 Uhr: Weihnachtslesung der Extraklasse – Carl H. Demuß präsentiert spannende Vorlesegäste

Donnerstag, 22. Dezember: Carl H. Demuß und Martina Kaidl

Donnerstag, 5. Januar: Waltraut Dörfler, Immobilienmaklerin und Hausverwalterin

Donnerstag, 12. Januar: Barbara Teichmann, Diplom-Biersommeliére

Donnerstag, 19. Januar: Irene Kristen-Deliano, Stadtentdeckerin, Autorin und Fremdenführerin

Donnerstag, 26. Januar: Carl H. Demuß

Die Lesungen finden – bis auf die Weihnachtslesung – jeweils um 13:13 Uhr im Wasserburger „Bunten Laden“ statt, der Eintritt ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.