Düster und schaurig

Wasserburg: Wieder besondere Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

image_pdfimage_print

pressebildmittelFür alle, die Wasserburg einmal mit anderen Augen sehen wollen, bieten die beiden Autorinnen Irene Kristen-Deliano und Ilona Picha-Höberth am Samstag, 5. März, eine spezielle Gruselführung durch die Altstadt an. Berichtet wird dabei von Wundern, Spuk, seltsamen Begebenheiten und unerklärlichen Knochenfunden. Unheimliche Geschichten aus Kloster, Kirche und Burg garantieren für Gänsehaut. Beginn der Führung ist um 17 Uhr, Dauer zirka eineinhalb Stunden, Treffpunkt: Auf der Burg. Anmeldung bei der Gästeinfo Wasserburg, Telefon 08071/105 22, Telefon 08071/41 07 oder Telefon 08071/93 157. Weitere Informationen und Termine unter www.picha-hoeberth.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren