Tomaten und Paprika aus der Region

Wasserburger Obst- und Gartenbauverein besucht Gemüsebetrieb in Kirchweidach

image_pdfimage_print

gartler2Zu einer Informationsfahrt mit beeindruckender Führung durch den Gemüsebetrieb Steiner in Kirchweidach fanden sich gestern 50 Mitglieder des Wasserburger Obst- und Gartenbauvereins ein. Die Wasserburger staunten nicht schlecht über die Größe des Gewächshauses, das eine Produktionsfläche von 11.8 Hektar umfasst. Es ist das größtes Gewächshaus Deutschlands, das mit Erdwärme geheizt wird. Dort werden unter anderem Tomaten und Paprika aus der Region für die Region produziert.

Anschließend ging es für die Wasserburger Gartler zum Abendessen in den Gasthof „Zur Post“ in Kirchweidach. Alle freuten sich über den reibungslosen und interessanter Ausflug. SH

20151007_161522

20151007_165454

20151007_154923

gartler1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren