Stimmung garantiert!

„Trio Mio" zum Auftakt der 3. Wasserburger Nächte am kommenden Freitag

image_pdfimage_print

mioAm kommenden Freitag, 15. Juli, starten zum dritten Mal die Wasserburger Nächte, wie immer mit herrlichem Inn-Panorama im Hintergrund. Zehn Tage lang versüßt ein buntes Programm aus Musik- und Theaterkunst den Besuchern laue Sommerabende am Inndamm. Den Auftakt macht die originelle Cover-Band „Trio Mio“ mit Ben Leinenbach, Fritz Schillhuber und Robert Winkler. Angezapft wird um 18 Uhr. Pünktlichkeit wird belohnt – für die ersten gibt es 20 Liter Freibier beim anschließenden Biergartenbetrieb! Konzertbeginn ist ab 19.30 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

Die Bühne am Inndamm steht – genauso wie das vielfältige Programm der 3. Wasserburger Nächte. Unter dem Motto „Chillen und grillen“ unterhalten diverse Musikgruppen, Tanz- und Theaterensembles und sogar ein Dichter-Duo die Zuschauer im sommerlichen Inn-Ambiente.

Die dreiköpfige Gruppe „Trio Mio“ litet das Kulturprogramm 2016 am Inn ein!

Obwohl der Mix aus Akkordeon, Kontrabass und Gitarre eher Volksmusik erahnen lässt, spielt das dynamische Trio ihre Lieblingsstücke aus Stilrichtungen wie Pop, Jazz und Rock. Durch die eigene Interpretation bekannter Werke und das einzigartige Zusammenspiel der Instrumente lässt die Band eine herrlich entspannte und harmonische Atmosphäre entstehen, die die Zuschauer packt und nicht mehr loslässt.

Biergartenbetrieb an der Innbühne: Es gibt gekühlte Getränke, süffiges Forstinger und Unertl-Bier sowie Coktails an der Bar.

Angezapft und gegrillt wird ab 18 Uhr. Grillsachen und Brotzeit sind selbst mitzubringen, für Getränke sorgt der Kulturkreis.

FH

Weitere Artikel zum Thema:

https://www.wasserburger-stimme.de/stadt/wasserburger-naechte-die-buehne-steht/2016/07/05/

https://www.wasserburger-stimme.de/stadt/zehn-abende-am-schoenen-ufer-des-inns/2016/06/24/

Infos und Programmübersicht unter: http://www.wasserburger-naechte.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.