Premiere in Wasserburg: Die erste Rolltreppe

... lockte schon am frühen Morgen die Schüler - H&M und Sport-Hervis haben eröffnet

image_pdfimage_print

1Vor der Schule heute war es der Renner für so manchen Burschen und so manches Mädl: Mit der neuen Rolltreppe im neuen Einkaufszentrum in Wasserburg mal rauf und runter zu fahren. Ist es doch die allererste in der Stadt am Inn. Projektplaner und Architekt Eik Kammerl aus Pfaffing (rechts) konnte diesen Spaß heute mit eigenen Augen beobachten, war er ja zur Eröffnung von Sport-Hervis pünktlich um 7 Uhr am frühen Morgen schon vor Ort. Ein großer Tag, denn drei Stunden später öffnete auch H&M seine neuen Geschäftsräume in Wasserburg erstmals. Unsere Bilder …

Fotos: Renate Drax

Unser Foto ganz oben zeigt den Geschäftsführer des Architekturbüros Kammerl+Kollegen aus Pfaffing, Eik Kammerl (rechts), mit Kollegin und Architektin Anja Born sowie dem Elektro-Projektanten Siegfried Fischer aus Rechtmehring. Das Pfaffinger Büro hat nicht nur das komplette Wasserburger Einkaufszentrum geplant, sondern auch die Innengestaltung der Geschäftsräume von Sport-Hervis aus Österreich.

3

Ein Blick in den Wasserburger H&M-Kassenbereich.

Ergänzt wird das Einkaufszentrum – voraussichtlich ab Juni als Eröffnungstermine – mit Miss Sporty-Fitness neben H&M sowie mit einem Friseur und einem Cafe´ im Untergeschoß (Höhe Parkebene).

5

6

7

8

9

2

Rechts im Bild Sport-Hervis-Verkaufsleiter Daniel Hochkofler aus dem österreichischen Villach heute bei der Eröffnung in Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.