Miteinander ein Bierchen trinken

Voller Biergarten im „Graf Ladislaus“ – Mit gewöhnungsbedürftigen Auflagen

image_pdfimage_print

Die Biergärten dürfen seit gestern wieder öffnen (wir berichteten) – und die ersten Gäste kamen gleich um 16 Uhr. Kaum konnten im „Graf Ladislaus“ in Haag Gäste empfangen werden, füllte sich der Außenbereich des Lokals schnell. Fred Schweiger zeigte sich zufrieden mit dem ersten Tag bei fast normaler Bewirtung.

Der Ablauf sei gewöhnungsbedürftig, betonte Roland Maurer: „Daten erfassen, Speisekarten desinfizieren – das alles muss erst noch zur Routine werden.“ Trotzdem lief der verspätete Beginn der Biergartensaison problemlos ab. „Wir hatten heute sehr vernünftige Gäste“, so Schweiger. Und das Wetter hatte auch gepasst.

Bis 20 Uhr konnten die Gäste die Sonne genießen. Und als besonderes Schmankerl gab es mit ausreichend Abstand ein paar unplugged Lieder der „Green Hornies“. „Man darf wieder miteinander Bierchen trinken und lachen“, freute sich Maurer über die langsam zurückkehrende Normalität. Dass dafür die Tische umgestellt werden mussten und die Auflagen verschärft sind, daran würde man sich bestimmt schnell gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren