Liebeserklärungen an das Herbstfest

Fotos, Sprüche und Gedichte: Warum das Haager Herbstfest so beliebt ist

image_pdfimage_print

Warum ist das Haager Herbsfest so schön? Das war unsere Frage, die wir in den letzten Wochen zusammen mit dem Volvo-Autohaus Gütter und Schuh&Sport Georg Sax in Haag an die Menschen im Haager Land gestellt haben. Und wir bekamen jede Menge toller Antworten. Es gab auch was zu gewinnen – nämlich vier VIP-Tische für den ersten Samstag. Hier die vier Gewinner und zehn Beispiele für die Einsendungen, die uns erreichten …

 

 

Die Glücksfee hat heute aus allen Einsendungen folgende Gewinner gezogen:

Lochner Hüttn, Pfaffing
Brigitte Oberkandler, Edling
Franz Bauer, Rott
Ramona Wilhelm: Reichertsheim

Alle haben jeweils eine Tisch am ersten Samstag auf dem Haager Herbstfest gewonnen – inklusive acht Maß Bier und acht Brotzeiten.

Die Gewinner werden noch per Mail informiert.

 

Und hier ein paar Beispiele für die tollsten Liebeserklärungen, die heißesten Bitten und die besten Bilder:

 

Lorena Liedl aus Griesstätt: „Mia zwoa schaun uns o, san so froh, denn’s Haager Herbstfest geht boid o. Des beste Essen und erst des Bier, glaubt’s uns, des gibt’s nur hier!“

Josef Huber, Haag (Foto ganz oben): „Ich freue mich aufs Herbstfest, weil es in der Nähe stattfindet, überschaubar ist und man die Wirtsleute noch kennt. Das war lange Zeit nicht so.“

 

Brigitte Huber: „Mia san de oidn Freind und kinnan immer no so feiern wie früher. Unsre Kinder krazln aufn Baum und mir stehn auf de Tisch. Uns dats gfrein, wenn mia gwinnan.“

 

Lisa Weiß:  „Oane vo uns is a Dreivierdldsjahr in Australien gwesn und natürlich passend zum Haager Herbstfest wieda zurückkemma! Weil mia sie natiale olle scho brutal vamisst hom, feiern mia unsa Wiedersehen auf dem Haager Herbstfest.“

 

Veronika Gacia: „Warum meine Mädels und ich uns immer ganz besonders auf’s Haager Herbstfest freuen? Weil wir uns schon seit der Schulzeit da immer alle zum Frisurenflechten und gemütlichen Vorglühen treffen und dann gemeinsam ins Bierzelt rüberspazieren. Das ist unsere Haager-Herbstfest-Tradition und weil wir uns sonst nicht mehr ganz so häufig sehen können wie früher, ist das jedes Mal was ganz Besonderes!“ Vroni und die Breznbeißerinnen

 

 

Brigitte Oberkandler, Edling:

Wiso I mi gfrei….
I gfrei mi auf´s Dirndl, auf Hendl und Bier,
i gfrei mi – weil meim Mo seine Freind san hier.
I gfrei mi – auf Petra´s „Absacker-Kaffe“,
auf de Musi do – weil i die „Piloten“ dort seh.

Auf´n Fischbrater  – do gfrei I mi aa.
Da muass i hi – wia jeds Jahr.
Auf´s Kropfketterl, Klupperl und Bastlsach.
Aufs Kettnkarussel und „Autoscooterkrach“.

Und Brezn und Kaas und Mandln miassn sei….
Des is ja logisch – da samma dabei….

Jetzt wisst´s es, warum i mi aufs Volksfest gfrei.

Jetzt muass i no gwinna..
Da müsst´s es jetzt durch…
Auf geht´s auf´d Wiesn
zum Unertl/Furch.

 

Lochner Hüttn, Pfaffing: „Mia gfrein uns auf’s Herbstfest, weil’s a guads Bier gibt und wieder a subba Stimmung werd!“

 

Hannah Leupoldt

 

Franziska Geith: „Wir freuen uns so aufs Haager Herbstfest, weil wir dort wieder alle zusammenkommen, da wir inzwischen in alle Himmelsrichtungen verstreut sind. Normalerweise sieht man sich das ganze Jahr nicht, oder nur ein- , zweimal, aber seit Jahren treffen wir uns immer auf dem Haager Herbstfest und haben es so zur Tradition gemacht. Und dann wird natürlich auch ein neues Charivari genau begutachtet.

 

Sibylle Bauer: „Meine Mädels und i gfrein uns jedes Jahr bsonders aufs Hooger Herbstfest, weil’s des griabigste Festl weit und breit is. Wo Jung und Oid zamkimmt. Und genau des macht’s so griabig. Zudem is immer ebs los, egal am Wochenede oder unter da Woch. Verhungern und verdurschten doad ma a ned. Wos mecht ma mehra?“

 

Monika Bergmann: „Wir freuen uns aufs Herbstfest, weils immer de höchste Gaudi ist, man einfach fast jeden kennt als eingefleischte Haagerin und so viele trifft, die man sonst ewig ned sieht. Außerdem ist das Haager Herbstfest mit dem Unertl-Zelt und dem Zeilinger-Zelt einfach schon mal einmalig. Den krönenden Abschluss macht nach einem griabigen Herbstfest-Abend am Wochenende die Party in der B12-Arena. Besser geht’s nicht. Die schönsten Erinnerungen habe ich von dem Haager Herbstfest. Deswegen ist es einfach unvergleichlich.“

 

Franz Wimmer:

1. Weils saugmiadlich is
2. Immer a guade Stimmung is
3. Guade Leid mit 95 Prozent Tracht
4. Und fetzige Musi gspuid werd

 

 

Ramona Wilhelm: Reichertsheim: „Weil’s immer wieder schee is mit da Familie oder de Freind.“

 

Hannelore Maier: „Weil wir dort alle Jahre einen tollen Stammtisch haben. Wir freuen uns auch heuer schon auf unseren Mädelsabend auf dem Haager Herbstfest.“

 

Mery Em: „Ich freu mich aufs Haager Herbstfest, weil im Zelt schon immer die perfekte Stimmung zwischen gemütlich und feiern herrscht – das anschließende Feiern in der B12-PartyArena gibt dem ganzen Abend den perfekten Abschluss. Meine Freunde und ich sind jedes Jahr dabei und freuen uns schon, dass es bald wieder los geht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.