Kartler unterstützen Wasserburger Tafel

Benefiz-Turnier: Bei Stadtmeisterschaft pro Spieltag kleinen Betrag einbehalten

image_pdfimage_print

schafkopfDass Schafkopfen nicht nur zum Zeitvertreib und zum Vergnügen gespielt wird, haben die Teilnehmer der diesjährigen Wasserburger Stadtmeisterschaft vielfach belegt (wir berichteten). Vom Turniereinsatz wurde pro Spieltag ein kleiner Betrag einbehalten, um diesen einem caritativen Zweck zuzuführen. In diesem Jahr wird die Spende an die Wasserburger Tafel weitergereicht. Carola und Armin Sinzinger (auf dem Foto links) brachten im Namen der Kartler die Spende gestern in Form von Lebensmitteln vorbei. Die Ladenverkaufsfläche …

… vollgepackt mit Zucker, Mehl, Nudeln, Tee, Kaffee und Säften überbrachten die Beiden mit den besten Grüßen der ‚Zocker‘.

Zukünftig wird in jedem Jahr bei der von den Freien Wähler/Wasserburger Block organisierten Stadtmeisterschaft Kleinbeträge für die Spende an eine Hilfsorganisation eingesammelt. Der Empfänger wird jedes Jahr neu festgelegt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren