Flüchtlinge: Die aktuellen Zahlen im Landkreis

Verteilung der Asylbewerber auf die einzelnen Gemeinden im Überblick

image_pdfimage_print

asyl kindDie aktuellen Zahlen zur Flüchtlings-Situation im Landkreis Rosenheim hat soeben das Landratsamt veröffentlicht: Demnach sind zum heutigen 8. März insgesamt 2.989 Asylbewerber untergebracht. Im Vergleich zum Vormonat stieg ihre Zahl um 135 an. Das Kreisjugendamt Rosenheim ist aktuell für 186 unbegleitete Flüchtlinge zuständig. In der Sporthalle des Gymnasiums in Bad Aibling, die im Rahmen des Notfallplans Asyl der Bayerischen Staatsregierung belegt wurde und an diesem Freitag geschlossen werden soll, halten sich noch 81 Asylbewerber auf. Die aktuellen Zahlen aus allen Gemeinden, die Flüchtlinge untergebracht haben …

In der Zahl der Asylbewerber sind die 65 Plätze für Kontingentflüchtlinge in Bernau und in Rott nicht berücksichtigt.

Hauptherkunftsländer der Asylbewerber im Landkreis Rosenheim sind Afghanistan, Nigeria, Syrien, Pakistan, Eritrea, Senegal, Somalia, Mali, Albanien und Sierra Leone.

Die Asylbewerber verteilen sich, ohne unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, wie folgt auf die Gemeinden im Landkreis Rosenheim – Altlandkreis Wasserburg fett gedruckt:

 

Albaching 6
Amerang 74
Aschau 66
Bad Aibling 192 + 81 (Asylnotfallplan)
Bad Endorf 59
Bad Feilnbach 29
Bernau 37 + 60 (Kontingentflüchtlinge)
Brannenburg 11
Breitbrunn 11
Bruckmühl 302
Edling 73
Eggstätt 45
Eiselfing 24
Feldkirchen-Westerham 19
Flintsbach 49
Frasdorf 59
Griesstätt 11
Großkarolinenfeld 103
Halfing 21
Höslwang 48
Kiefersfelden 107
Kolbermoor 97
Neubeuern 36
Oberaudorf 18
Pfaffing 33
Prien 276
Ramerberg 13
Raubling 371
Riedering 31
Rimsting 24
Rohrdorf 94
Rott 42 + 5 (Kontingentflüchtlinge)
Samerberg 71
Schechen 47
Schonstett 24
Söchtenau 13
Stephanskirchen 52
Tuntenhausen 10
Vogtareuth 16
Wasserburg 375

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Flüchtlinge: Die aktuellen Zahlen im Landkreis

  1. Wasserburger

    Warum nimmt Babensham keine Flüchtlinge auf?

    In Albaching und Griesstätt geht’s doch auch.

    22

    3
    Antworten
  2. Man sollte noch die Einwohnerzahlen der einzelnen Gemeinden hinzufügen bzw. den sich daraus ergebenden Schnitt.

    Dann wirds erst interessant.

    15

    0
    Antworten