Brand auf Balkon: 1000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Amerang – Am 23. April, gegen 23.20 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Nachbar einen brennenden Balkon an einem Mehrfamilienhaus in Amerang. Er verständigte daraufhin die Feuerwehr und begann sofort den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen. Zu diesem Zeitpunk schliefen die Bewohner noch und hatten den Brandausbruch noch nicht bemerkt. Brandursache dürften nach ersten Ermittlungen Zigarettenkippen gewesen sein, die einen auf dem Balkon abgestellten Eimer in Brand setzten. Das Feuer griff dann auf den Holzboden des Balkons über. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden, meldet die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.