Auch zum Abschluss beste Stimmung

Frühlingsfest: Organisatoren sind rundum zufrieden - Friedlicher Verlauf

image_pdfimage_print

Noch einmal beste Stimmung herrschte gestern im Festzelt auf dem Wasserburger Frühlingsfest. „D’Moosner“ heizten bis zur letzten Minute ein (Foto), ehe Festwirt Schorsch Lettl den Zapfhahn zudrehte. In der Wiesn-Alm ging es mit „DJ Wamsi“ nochmals bis weit nach Mitternacht weiter. Ein perfektes Ende zu einem perfekten Fest. Hier die Bilanz der Organisatoren:

Schorsch Lettl, Festwirt: „Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Das erste Wochenende war hervorragend, beim zweiten war es leider vom Wetter her etwas zu heiß, was die Besucherzahl schmälerte. Die Gesamtbilanz ist dennoch etwas besser als im vergangenen Jahr.“

Für ihn persönlich gibt es beim Frühlingsfest zwei Höhepunkte: „Der emotionale Höhepunkt ist, wenn der Festzug gesund und munter im Zelt angekommen ist und die Bayernhymne zum Auftakt ertönt. Ich singe dann immer lauthals mit, obwohl ich eigentlich gar nicht singen kann.“ Das zweite Highlight sei der Blick auf die Messvorrichtung am großen Biertank, der sich langsam aber stetig leere.

 

Auch Moritz Hasselt, Vorsitzender des WFV und des Festausschusses, ist mit dem Frühlingsfest 2018 rundum zufrieden: „Es gab keine größeren sicherheitsrelevanten Zwischenfälle. Das ist das Wichtigste.“ Ihn freue auch besonders der Zuspruch der Schausteller und der Verantwortlichen von Wiesn-Alm und Fit&Fun-Party, die sich allesamt zufrieden gezeigt hätten. „Und es ist wirklich schön, dass auch die neuen Schausteller in Wasserburg heuer sehr glücklich waren.“ Sein persönliches Highlight sei der Zeitpunkt, wenn’s nach mit dem Festzug über den Festplatz geht und alles reibungslos funktioniert. „Da wissen wir, dass sich unsere Arbeit gelohnt hat.“

 

Eine der ersten Abbaumaßnahmen gestern: Die Frühlingsfest-Kanone Berta wurde vom Theaterkreis abtransportiert und wird jetzt eingemottet. Sie war heuer letztmals im Einsatz. Fotos: BA/MH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Auch zum Abschluss beste Stimmung

  1. Die Musik im Zelt am letzten Wiesntag war echt super und mitreißend.
    ABER: Es kann doch nicht sein, dass die Fahrgeschäfte am Montag Abend bereits um 21:00 Uhr mit dem Abbau beginnen?
    Erstens wollten wir mit unserer Tochter noch eine Runde drehen und zweitens standen die LKW, teils mit laufenden Motoren im Weg, wir fanden es gefährlich, unseren Weg zum Ausgang zu finden.
    So was ist wenig kundenfreundlich … beim Rosenheimer Herbstfest dürfen die Abbauten am letzten Tag erst ab 23:30 beginnen bzw. dürfen da auch erst die LKW auf den Platz fahren.
    Das in Wasserburg ist eine Frechheit!

    42

    16
    Antworten
    1. Ja das stimmt uns gings auch so!
      Der letzte Abend war wirklich gefährlich und es ist auch nicht schön, für Gäste und den anderen Fahrgeschäften, wenn einige abbauen und die anderen nicht.

      11

      3
      Antworten