Am Parkhaus zusammengeschlagen

Gegen 20.20 Uhr wurde gestern ein 59-jähriger Wasserburger von einem unbekannten Täter in der Kellerstraße vor dem dortigen Parkhaus zusammengeschlagen. Der Geschädigte erlitt dabei massive Kopfverletzungen und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der unbekannte Täter soll zirka 18 und 25 Jahren alt sein und eine Körpergröße von zirka 1,80 Metern haben. Er trug bei der Tatbegehung eine kurze Hose sowie ein T-Shirt. An seiner Wade hatte er ein dunkles Band oder eine Tätowierung. Bei ihm waren zwei weitere Freunde, welche im selben Alter waren. Einer von beiden trug eine Brille und hatte eine auffallend helle Hautfarbe sowie sehr helle Haare.

Der Täter wurde von einem unbeteiligten Zeugen in Richtung Altstadt verfolgt. Auf der Innbrücke hat der Täter mit einer unbekannten Person gesprochen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang und zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/91770 zu melden.