2:5-Niederlage: Aber G-Junioren überzeugen kämpferisch

image_pdfimage_print

Helmut Alzinger war am 21. April vormittags für uns auf dem Fußballplatz:

TSV GJuniorenGegen den TuS Bad Ailbling  zogen die Wasserburger G-Junioren (vier- bis sechs-jährige Buben) am Sonntag den Kürzeren. Das Spiel ging mit 2:5 verloren, obwohl die Wasserburger Buben mit 1:0 in Führung gegangen waren. Torwart Moritz Pfaffenzeller mit seinen Mitstreitern Paul Hiebl (Nummer 9), David Hoppe, Zaraket Rami und Hadi sowie Maxim Reich (vier Jahre), konnten den langen Pässen und den Weitschüssen der Aiblinger nichts entgegensetzen. Bei den seltenen Zweikämpfen um das runde Leder überzeugten die jungen Löwen jedoch. Die Wasserburger Konter scheiterten meistens an dem hervorragenden Torhüter der  Aiblinger. Bei dem im Anschluss stattgefunden Spiel der G2 erkämpften sich die Wasserburger einen verdienten Sieg. Endergebnis: 4:3.

Nicht auf dem Bild: Florian Deiml und Nils Binsteiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.