23 Uhr: Sirenenalarm rund um Attel

Stall steht lichterloh in Flammen - Zahlreiche Einsatzkräfte alarmiert

image_pdfimage_print

7e40e06bbc6a7c2cbf7eb7707073bd7bZahlreiche Einsatzkräfte machten sich am Montag mitten in der Nacht auf den Weg: Sirenenalarm rund um Attel. Ein Stall, in dem sich noch Tiere befanden, stand lichterloh in Flammen. Die Feuerwehren eilten ab 23 Uhr aus allen umliegenden Ortschaften und der Stadt Wasserburg zum Brandort nahe der Stiftung Attl. Der Feuerschein war weithin sichtbar. Das Foto erreichte uns gegen 23 Uhr aus Albaching – acht (!) Kilometer entfernt. Gegen Mitternacht war klar …

… zahlreiche Tiere sind in Mitleidenschaft gezogen worden. Ein Augenzeuge: „Fast alle Kühe sind in den Flammen verendet, viele liefen verletzt herum.“

Christian Huber 6. Oktober 201500:32

0.30 Uhr: Das Feuer ist unter Kontrolle. Die Flammen müssen aber unter den Tieren grausam gewütet haben – fast keines der rund 70 Rinder entkam dem Feuer. Der Stall gehört offenbar zur Stiftung Attl. 

0

0
Christian Huber 6. Oktober 201500:05

0.05 Die Polizei meldet: Ein Feuerwehrmann ist offenbar beim Versuch, Tiere zu retten, verletzt worden.

0

0
Christian Huber 6. Oktober 201500:04

0 Uhr,die Feuerwehren kämpfen nach wie vor gegen die Flammen. Rund 70 Rinder und Schweine sind in den Stallungen untergebracht. 

0

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.