Zweimal Totalschaden an Kreuzung

Schnaitsee: Mit Transporter gegen einen VW - Fahrer hatte Vorfahrt übersehen

image_pdfimage_print

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und beträchtlichem Sachschaden kam es am gestrigen Montagabend an der Rumeringer Kreuzung im Gemeindebereich Schnaitsee. Ein 38-Jähriger wollte mit seinem Fiat Transporter geradeaus weiter auf die Kreisstraße in Richtung Peterskirchen fahren. Dabei übersah der Mann einen vorfahrtsberechtigten VW, den ein 61-Jähriger steuerte.

Beim Zusammenstoß wurde der Transporter gegen eine angrenzende Hecke geschleudert.

Der VW-Fahrer sowie der 43-jährige Beifahrer im Transporter wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 61-Jährige wurde zur Behandlung ins Klinikum Trostberg eingeliefert.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall total beschädigt. Am Fiat entstand ein 15.000 Euro-Schaden, am VW ein 12.000 Euro-Schaden.

Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren Schnaitsee, Kienberg und Kirchstätt mit insgesamt 20 Einsatzkräften. Sie befreiten die Unfallbeteiligten aus ihren Fahrzeugen, reinigten die Fahrbahn und lenkten den Verkehr um.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.