Zwei Verletzte und 35.000-Euro-Schaden

Der Polizeibericht zum Unfall am gestrigen Nachmittag bei Griesstätt

image_pdfimage_print

Zum gestrigen Unfall auf der Umgehungsstraße bei Griesstätt (wir berichteten) meldet die Polizei am heutigen Freitagvormittag diesen Sachverhalt: Eine 55-jährige Frau aus dem Landkreis Mühldorf war mit ihrem VW in Richtung Wasserburg unterwegs und wollte nach links abbiegen. Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah sie hierbei einen entgegen kommenden 42-Jährigen aus Rosenheim mit seinem Hyundai – es kam zum Zusammenstoß der Pkw im Einmündungsbereich.

Beide Beteiligte kamen zum Glück mit leichteren Verletzungen davon.

Der Sachschaden wird auf 35.000 EUR geschätzt.

Die Feuerwehr Griesstätt war mit Verkehrslenkungsmaßnahmen sowie mit der Fahrbahnreinigung betraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren