Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Der Polizeibericht zum gestrigen Zusammenprall in der Rosenheimer Straße

image_pdfimage_print

Am Freitagmittag ereignete sich gegen 12.30 Uhr an der Einmündung zwischen Rosenheimer Straße und Ponschabaustraße ein Verkehrsunfall, an dem zwei Autos beteiligt waren (wir berichteten). Ausgelöst wurde der Verkehrsunfall durch einen Vorfahrtsverstoß. Ein 19-jähriger Freisinger wollte mit seinem Pkw nach links abbiegen und übersah dabei das Auto einer 53-jährigen Frau aus Amerang. Es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge.

Beide beteiligte Personen wurden leicht verletzt, durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt und anschließend ins hiesige Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Neben der Streifenbesatzung waren die Feuerwehr und Kräfte des Rettungsdienstes Wasserburg am Inn im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Unfall zur Mittagsstunde

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.