Zwei Inseln sind umgezogen

Wertstoffe kann man jetzt am Steinmühlweg abgeben

image_pdfimage_print

Wenn’s in einem Container brennt, kann das schnell böse Folgen haben. Deshalb hat die Stadt jetzt die Wertstoffinsel vom Kloster- an den Steinmühlweg verlagert. Seit vergangener Woche ist der Umzug abgeschlossen. Die Container standen vorher direkt an einer Wohnbebauung (Foto unten). Auch die …

… Insel direkt am Wuhrbach entfällt. Die neu Wertstoffinsel am Steinmühlweg ist aber von beiden alten Standorten gut zu Fuß zu erreichen.

 

Der alte Standort am Klosterweg direkt an den Häusern (Archivfoto) ist …

 

… Geschichte.

 

Lesen Sie auch:

Neue Insel am Steinmühlbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Gedanken zu „Zwei Inseln sind umgezogen

  1. Sonst eine Gute Idee, nach dem Motto – Schöner unserer Städte und Gemeinden. – Dafür kommen jetzt bestimmt die Stadt verschönernden Tonnen, Deckel mit blau, schwarz und braun auf den Platz.

    14

    7
    Antworten
  2. Fußläufig ist wohl ein Witz, wer geht vom Klosterweg da rüber, noch blöder hätte man es nicht machen können…………

    9

    34
    Antworten
    1. Nicht-Anwohner

      Da bin ich gerne behilflich – anhand dieser Übersicht:
      http://www.wasserburg.de/fileadmin/_processed_/csm_wertstoffinseln_standorte_5d312d8834.png
      Wem es also vom Klosterweg zum Steinmühlweg zu weit oder trotz Fußgängerampel zu gefährlich ist, dem bleiben immer noch 5 Wertstoffinseln im Burgerfeld, u.a. die nächstgelegene in der Ponschabaustraße. Die Reitmehringer und die Altstadtbewohner müssen dagegen mit jeweils 2 Inseln über die Runden kommen und haben dies bis heute überlebt. Von den Weikertshamern, Limburgern, Reisachern wollen wir gar nicht erst anfangen. Aber Hauptsach´, erst einmal aufgeregt und allen Leuten Blödheit unterstellt.

      27

      1
      Antworten
      1. Wer redet hier von Weikertsham, Reisach usw.? Hier wird von Wasserburg geredet. Hauptsache Klugi.

        2

        8
        Antworten