Zurück auf strengen Lockdown

Per Notbremse: Den Nachbar-Landkreis Traunstein trifft's ab morgen - Ausgangssperre, Kontakt mit nur einer Person

image_pdfimage_print

Bleibt die Inzidenz drei Tage lang über 100, dann greift am übernächsten Tag das Zurückgehen auf den strengen Lockdown: Der Nachbar-Landkreis Traunstein muss somit leider ab dem morgigen Donnerstag die Notbremse ziehen! Der ziemlich schnell gestiegene Inzidenzwert auf heute 142,7 macht die Shutdown-Maßnahmen leider notwendig: Es gilt ab morgen wieder eine nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr, eine Kontaktbeschränkung, die nur mehr ein Treffen mit einer Person außerhalb des eigenen Hausstandes erlaubt. Für die Geschäfte entfällt das Einkaufen mit vorheriger Terminbuchung.

Abholen vorher bestellter Ware bleibt erlaubt.

Auch Instrumental- und Gesangsunterricht ist in Präsenzform verboten. Museen und Ausstellungen müssen wieder schließen.

Die Entscheidung über den Schulbetrieb im Landkreis Traunstein wird am Freitag, 19. März, auf Grundlage des Inzidenzwerts getroffen. Es schaut nicht gut aus …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren