Zur Vorfreude auf das Fest

Was das vorweihnachtliche Herz begehrt beim Ramerberger Wintermarkt

image_pdfimage_print

Von herzhaft und süß, über Gestricktes und Gehäkeltes bis zu Tonfiguren, Holz- und Drexelarbeiten sowie Schmuck, Perlentiere oder bis zur Engelswerkstatt und selbstgemachten Likören: Vieles war zu haben beim „Ramerberger Wintermarkt“, der viele Besucher anlockte. Ganz nach dem Motto: Was das vorweihnachtliche Herz begehrt …

Vor Jahren schon durch die Frauengemeinschaft ins Leben gerufen und von den Ministranten mit „Gemütlichem und Geselligen“ unterstützt, wird seither ausschließlich von heimischen Künstlern an zahlreichen Ständen „im und ums Pfarrheim“ vieles bunt gemischt geboten.

Heuer waren erstmals mit eigenen Ständen die Feuerwehr, der Veteranenverein und die Hot Socks dabei.

Und mit reichlich Appetit auf ihre warmen und kalten Köstlichkeiten wie Schokofrüchte und heiße Schokolade, Handwürste und Kaltgetränke, ebenso Langos und frisch geräuchertem Fisch waren alle Stände lebhaft umlagert.

Foto: Feuerwehr Ramerberg / prj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren