Zur Ruhe gekommen

Attler Adventssingen wieder gut besucht - Spenden für die Krippe

image_pdfimage_print

Schöne Einstimmung in die staade Zeit: Knapp 200 Besucher fanden sich am Wochenende zum 3. Attler Adventssingen in der Pfarrkirche St. Michael ein. Neben dem Landfrauenchor unter der Leitung von Heide Hauser, stimmten die Fischer Buam (Foto unten), Vox Amabile und der Gschwendtner Dreig’sang auf die Adventszeit ein. Nach einer Begrüßung durch den Vorstand der Stiftung Attl, Jonas Glonnegger, führte Sprecher Stefan Staff durch das Programm.

Er ist der Vertreter des Arbeitskreises Religiöses Leben, der jedes Jahr das Aventssingen veranstaltet,

Neben den musikalischen Darbietungen gab es anschließend im Kirchhof Punsch und Stollen. Die eingenommenen Spenden kommen der Krippe im Klostergebäude zugute.

mjv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren