Zum Nachtisch blauer Eisenhut

Edling: Tosender Applaus für Feinschmecker-Krimikomödie in der Schächinger Mühle

image_pdfimage_print

3

Heute am Abend wird wieder aufgetischt in der Schächinger Mühle in Edling – vom Allerfeinsten – und nebenbei können die Besucher bei einem Theater-Krimi mitfiebern! Unter der Regie von Peter Behrend, Pfaffings Schul-Konrektor und 2. Vorstand des Backstage Theaters Rosenheim, wird es so richtig spannend. Zum Nachtisch blauer Eisenhut – so heißt der neueste Theater-Hit. Ganz sicher eine schöne Geschenk-Idee mit Blick auf Weihnachten …

6

Sie begeisterten musikalisch bei der Premiere im schönen Ambiente der Schächinger Mühle in Edling: Marcella Gruf und Paul Cottrel aus Rosenheim.

Bereits im fünften Jahr spielt das Backstage-Theater aus Rosenheim in der Wintersaison ein Krimi-Dinner mit Aufführungen im ganzen Landkreis. Die Schächinger Mühle in Edling ist dabei nach dem heutigen Freitagabend noch drei Mal quasi der „Tatort“, wo auch die gelungene Premiere gefeiert werden konnte.

Fotos: Renate Drax

1Der Jüngste in einer kleinen Nebenrolle zu sehen: Daniel Eslami (unser Foto).

Eine Krimikomödie für Feinschmecker wartet: Als Publikum sitzt man mitten im Geschehen – und quasi auch als Kommissar. Denn wer der Mörder ist, danach wird gesucht, auch vom Publikum. Schnell entstehen so interessante Gespräche an den bunt zusammen gesetzten Tischen im Lokal. Schöne Preise warten am Ende auf ein paar Gäste …

5

Er ist der Wirt und Erzähler im Stück: Christian Kunkel.

Man hat vielleicht schon einmal ein Theater erlebt, das zur Pause unterbrochen wurde, um ein Essen zu genießen. Hier aber hat man es mit einem Abend zu tun, bei dem das Vier-Gänge-Menü vom Theaterstück gar nicht wegzudenken ist.

Und darum geht’s: Drei befreundete Ehepaare treffen sich seit Jahren immer wieder zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant. Doch dieses Mal ist alles anders: Gräben brechen auf und Freundschaften ab.

Es kommt, wie es im Krimi kommen muss: Ein Mord. Mehr darf an dieser Stelle noch nicht verraten werden …

2

Das perfekte Menü dazu – kreiert von der Wirtsfamilie Gusti (unser Foto oben) und Detlef Viergutz:

Nach dem Sektempfang ein Carpaccio vom gebratenen Kalbstafelspitz mit Gemüse Walnuß-Salat.

Dann eine Curry-Kokos-Suppe mit Zwerggarnelen.

Gefolgt von einer Roulade von der Perlhuhnbrust auf Madeirasauce mit zweierlei Kartoffelpüree.

Und zu guter Letzt eine Mango-Mousse mit Kokos-Parfait und Blaubeer-Roulade.

Zum Stück:

4Regie: Peter Behrend (unser Foto mit den Rosen bei der Premiere)

Regieassistenz: Karin Kleemann

Bühnenbild: Simon Kappl
Ton- und Lichttechnik: Philipp Franke
Produktion: Backstage Theater Rosenheim e.V.

Es spielen:

Monika Richter, Konrad Hirschböck, Simon Kappl, Christian Kunkel, Sonja Eperania, Sabine Stofft, Nasser Eslami und Daniel Eslami.

Weitere Aufführungen in der Mühle in Edling:

7. Januar, 3. Februar und 18. Februar.

Außerdem am 13. Januar beim Seewirt in Ecking, am 28. Januar in der Waldgaststätte Filzenklas – da auch noch einmal am 19. März sowie am 11. März im Restaurant Fairway.

Kartenvorverkauf nur vor Ort

Der Preis für das Schauspiel inklusive Vier-Gänge-Menü beträgt 49 Euro.
Info-Telefon: 08071 / 5264322.

7

Die Hauptdarsteller – drei Ehepaare!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Zum Nachtisch blauer Eisenhut

  1. Vielen Dank!

    Wieder ein super Artikel!!!!!!

    1

    0
    Antworten