Zum Blut spenden eigens in Tracht

Tolle Aktion: Gruppe des G.T.E. Almrausch Wasserburg mit gutem Beispiel

image_pdfimage_print

Sie gehen mit einem guten Beispiel voran: Diese Mitglieder des Wasserburger Trachtenvereins trafen sich jetzt an der Grundschule am Gries, um mit einer Blutspende manche Operationen erst möglich zu machen. Und sie kamen sogar eigens in Tracht: Zu den „normalen“ Blutspendern aus der Stadt Wasserburg gesellte sich diese engagierte Gruppe des G.T.E. Almrausch Wasserburg e.V. gerne – um die Aktion „Blutspende Wasserburg“ zu unterstützen. Es handelt sich um eine Vereins-Challenge, die durch die Wasserburger Johanniter gestartet wurde.

Alle Beteiligten fanden es eine gelungene Aktion, um auf die Blutspende aufmerksam zu machen.

Bei jüngsten Termin waren so insgesamt 211 Spender gemeldet und es wurden 180 Blutkonserven abgenommen. Dankeschön an allen Spender!

Ein weiteres Dankeschön möchte der Bereitschaftsleiter Norbert Pache an die Fa. Dengel in Rott richten für ihre Spende von kleinen, süßen Geschenke für die Blutspender, ebenso an die Brauerei Gut Forsting sowie die Brauerei Auer in Rosenheim für die Bierspenden als weitere Präsente für die Spender.

Der nächste Termin zum Blutspenden in Wasserburg ist am 7. Juni 2018.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren